Bekanntlich wird eine Dame nur ungern nach ihrem Alter gefragt. Bei Emily ist das jedoch kein Thema. Diese edle Lady kennt kein Alter. Sie ist zeitlos und wunderschön. Ihr ursprünglicher Name lautet übrigens „Spirit of Ectasy“ (Geist der Verzückung). Seit 1911 wird jeder Verschluss des Wasserkühlers auf dem Kühlergrill eines Rolls Royce mit der Lady in ihrem wehenden Kleid geziert. So auch auf dem Phantom. Seit 1925 trägt das Spitzenmodell von Rolls Royce diesen Namen.

Seit 2019 rollt die 8. Generation des klassischen Flaggschiffs vornehm und zurückhaltend über die Straßen. Nach wie vor stilvoll, aber technisch auf dem Stand der Zeit. Der Phantom ist das mit 5,76 Meter (Kurz-Version) größte und stärkste Rolls Royce Modell im Portfolio der britischen Luxus-Marke mit dem deutschen Eigentümer BMW. Das 2,7 Tonnen schwere Luxus-Mobil wird von einem 6,7 Liter-V12-Biturbo Motor in Fahrt gebracht, das bis zu 571 PS Leistung auf den Asphalt zaubern kann. Kenner wird das maximale Drehmoment von 900 Newtonmetern noch stärker beeindrucken. Allradantrieb und ein Luftfahrwerk lassen die Edelkarosse mehr über die Straßen gleiten als fahren.

Rolls Royce Phantom (2021)

Auf Anhieb fällt der in der aktuellen Generation besonders harmonisch in die Fahrzeugfront eingefügte mächtige Chrom-Grill mit der auf ihm thronenden Emily ins Auge. Der Alu-Spaceframe wird charakterisiert durch die lange Schnauze und das nach hinten leicht abfallende, kurzes Heck. Mit dem Laser-Fernlicht wird die Nacht zum Tag gemacht, Die Reifen mit Schaumeinlage wurden von Continental speziell für die 8. Generation des Phantom entwickelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Innenraum bietet Raum und Luxus in Hülle und Fülle

Ein breites Chrom-Trittbrett ebnet den weg ins Automobile Paradies. Die Türen lassen sich auf Knopfdruck und mit Softclose-Funktion elektrisch schließen. Falls es regnet halten die hinteren Türen zwei Regenschirme per Knopfdruck bereit. Das feine Leder in Grace White mit schwarzen Akzenten ist gepaart mit 1.344 leuchtenden Sternen am Auto-Himmel. Geht mehr Romantik? Hier stört kein lautes Umweltgeräusch. Die Kabine des Phantom ist die leiseste, die Rolls Royce je gebaut hat. 130 Kilogramm Dämm-Material schotten die Insassen von der schnöden Außenwelt ab. Der Fahrzeugboden ist vollständig mit Teppich und Lammwolle-Fußmatten versehen. Selbst bei einem Tempo von 100 Stundenkilometern ist vom Motor wenig zu hören. Auf Wunsch liefert die hauseigene Bespoke Soundanlage und das umfangreiche Entertainment-System einen Klang, der den Phantom gleichsam zur Automobilen Philharmonie macht. Die Anlage soll das weltbeste Soundsystem markieren, das in einem Serien-Fahrzeug zu haben ist.

Einmalig sind wohl auch die opulenten Sitze mit Massagefunktion und Rolls Royce Stickereien. Die holzverkleideten Rückseiten der Vordersitze bieten per Knopfdruck ein großzügiges Entertainment Programm mit Tisch und Tablet. So lange es nicht gebraucht wird, soll die Technologie im Innenraum unsichtbar bleiben. Zur Steuerung der Funktionen dient ein Drehregler in der Mittelarmlehne. Sie ist, wie auch die Sitze und Armlehnen beheizbar. Der Champagner-Kühler mit den edlen Kristallgläsern machen das Paradies zum beinahe snobistischen Kunstwerk. Das Cockpit kann selbstredend künstlerisch weiter aufgewertet und individualisiert werden. Hier platziert Rolls Royce mit „The Gallery“. maßgeschneiderte Kreationen.

Rolls Royce Phantom (2021)

Das automobile Paradies auf Erden gibt es zu einem Basispreis von etwas mehr als einer halben Million Euro. Es gibt bekanntlich eine soziale Schicht von Menschen auf unserer Globus, die der Aufruf eines solchen Preises in keiner Weise in Wallungen versetzt. Es sei ihnen gegönnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten:

Rolls Royce Phantom

Motor: 6,7 Liter V12-Bi-Turbo
Leistung: 571 PS (420 kW)
Drehmoment: 900 Nm
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h: 5,5 Sekunden
Verbrauch 100 km: 15,7 Liter
Länge: 5.762 – 5.982 mm
Breite: 2.018 mm
Höhe: 1.646 – 1.656 mm
Radstand: 3.552 – 3.772 mm

Emily

Preis ab ca. 500.000 Euro

Banner Porsche Zentrum Offenburg

NinaCarMaria
NinaCarMaria

Nina ist die Influencerin in unserem Redaktionsteam, ist aber auch klassisch redaktionell unterwegs. Ihr Spezialgebiet sind Luxus-Autos und insbesondere Luxus-Sportwagen. "Je schneller, umso lieber", bekennt Nina, die in der Szene auch als NinaCarMaria bekannt ist. Ihr folgen bei Instagram rund 325.000 Fans. Die Bildungswissenschaftlerin ist zudem für die Social-Media-Kanäle der Autotester-Redaktion verantwortlich.

Ähnliche Beiträge