In der zweiten Formel E Saison setzt der Chiphersteller Qualcomm eine neue Version seiner drahtlosen Ladestation “Qualcomm Halo” ein. Die Ladestation lädt nun mit der doppelten Leistung von 7,2 Kilowatt gegenüber der Vorjahr. Damit ist der BMW i8, der auf der Formel E als Safety Car eingesetzt wird, innerhalb von nur einer Stunde vollständig aufgeladen. Das Safety Car kann mit einer Ladung bis zu 37 Kilometer rein elektrisch angetrieben werden.