Der Fiat Ulysse ist wieder da

Opel Ultimate: Mehr Luxus wagen

Opel sattelt in Sachen Ausstattung einen drauf und etabliert oberhalb des bisherigen Top-Trimms Innovation die neue Ultimate-Linie. Die exklusivsten Versionen der Modelle Astra, Cascada, Crossland X und Mokka X fahren so künftig serienmäßig mit ergonomischen Sitzen, IntelliLink-Navigation, moderner Lichttechnik und kostenlosen OnStar-Service für drei Jahre vor. Darüber hinaus ist stets eine Heerschar elektronischer Helfer an Bord – etwa eine Frontkamera und eine Rückfahrkamera. Opel verspricht je nach Modell einen Preisvorteil bis zu 4.350 Euro.

Der Fiat Ulysse ist wieder daDer Crossland Ultimate ab 26.790 Euro ist standardmäßig zum Beispiel mit Voll-LED-Scheinwerfern, Head-Up-Display, 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera, Park-Assistent und Tot-Winkel-Warner ausstaffiert. Zu den Komfortmerkmalen zählen ein beheizbares Lederlenkrad, eine beheizbare Windschutzscheibe sowie ein schlüsselloses Schließ- und Startsystem, das Navi 5.0 IntelliLink mit acht Zoll-Touchscreen sorgt für die Vernetzung, ein Premium-Sound-System für den guten Ton und 17-Zoll-Leichtmetallräder in BiColor-Optik für einen schlanken Fuß.

Beim Mokka X Ultimate gehören zu den Highlights das Navi 900 IntelliLink-System, eine schwarze Lederausstattung und 18-Zöller im 10-Doppelspeichen-BiColor Design. Die Serviceleistungen des Online- und Service-Assistenten OnStar sind für drei Jahre inklusive. Der Startpreis: 28.990 Euro. Der Astra Ultimate ab 28.425 Euro hat zusätzlich serienmäßig unter anderem adaptives Voll-LED-Licht an Bord. Die Luxus-Variante des Cabrios Cascada startet bei 33.995 Euro – ebenfalls mit Leder, Ergonomie-Sitzen, dem Infotainment-System Navi 950 Europa IntelliLink und vielem mehr. Hier gibt es sogar standardmäßig 19-Zöller für einen standesgemäßen Auftritt. mid

Fotos: Opel