Opel bietet nun einen batterie-elektrischen Rallyewagen für den Kundensport an. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt wird der E-Renner Weltpremiere feiern.

Neues batterie-elektrisches Rallyeauto auf Basis des Corsa-e

Das elektrische Rallyeauto basiert auf dem schon bestellbaren Opel Corsa‑e. Im kommenden Jahr startet dann der ADAC Opel e-Rally Cup – weltweit der erste Rallye-Markenpokal für Elektrofahrzeuge.

„Der Corsa-e ist das Elektroauto für alle – voll alltagstauglich und absolut erschwinglich. Attribute, die auch und gerade im Motorsport zählen. Dazu kommt, dass der neue Corsa fahraktiv und besonders dynamisch ist. Auf Basis des Serienfahrzeugs haben wir nun ein elektrisches Rallyefahrzeug entwickelt – als erster Hersteller der Welt“, so Opel-Chef Michael Lohscheller.

Der ADAC Opel e-Rally Cup soll zunächst im Rahmen der Deutschen Rallye-Meisterschaft sowie ausgewählten weiteren Veranstaltungen ausgetragen werden. Der Start des Markenpokals ist für Sommer 2020 vorgesehen, mindestens acht Wertungsläufe sollen jahresübergreifend bis 2021 eine so genannte „Super Season“ bilden.

Das Entwicklungsprogramm des Opel Corsa-e Rally läuft in Rüsselsheim auf vollen Touren. Geplant sind zunächst 15 Stromer für den ADAC Opel e-Rally Cup 2020/2021. Der Fahrzeugpreis bei Opel Motorsport soll für Kundenteams deutlich unterhalb von 50.000 Euro (netto) liegen.

Technische Daten: Opel Corsa-e Rally

Elektromotor: Synchronmotor
Leistung: 100 kW (136 PS)
Drehmoment: 260 Nm
Energiespeicher: Lithium-Ionen-Akku, 50 kWh
Kraftübertragung: Frontantrieb mit Torsen-Differenzial

Fahrwerk:

Rallyefahrwerk
McPherson-Federbeine mit Uniballaufnahmen vorne

Räder: 7 x 17 Zoll; ET20
Lenkung: elektrische Servolenkung

Bremsen:

4-Kolben-Bremssattel mit innenbelüfteten 232×28-mm-Bremsscheiben vorne, 264×12-mm hinten, Bremskreislauf/hydraulischer Druck hinten einstellbar, speziell auf die Rekuperation angepasste Bremsensteuerung, hydraulische „Fly-Off“-Handbremse


Chassis:

Leichtbau-Rohkarosserie, verschweißter Sicherheitskäfig, Unterfahrschutz für Motor und Getriebe, Feuerlöschanlage, Trockenbatterie, Schnellverschlüsse für Motorhaube und Heckklappe, Abschleppschlaufen


Bordelektrik:

ESP, Traktionskontrolle und ABS deaktiviert, Motorsport Display mit Datalogger, neu entwickeltes High-Voltage (HV) Safety-Warnsystem
Optional: Tripmaster & Zusatzleuchten / Nachtgesicht

Abmessungen:

Länge: 4.060 mm
Breite: 1.770 mm (5 mm breiter als Serie)
Höhe: 1.440 mm (5 mm höher als Serie)
Radstand: 2.540 mm (2 mm länger als Serie)