Nissan Ariya

Nissan Ariya soll mehr als 500 Kilometer Reichweite schaffen

Nissan feilt an seinem neuen Crossover-Modell: Der vollelektrische Nissan Ariya, der im weiteren Jahresverlauf auf den Markt rollen wird, soll einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,297 aufweisen.

Von den geformten Karosserielinien bis hin zu den strategisch platzierten Luftkanälen wurde jedes Element des Ariya bis ins kleinste Detail ausgearbeitet, um die Langstreckentauglichkeit des Coupé-Crossovers zu optimieren. Das Ziel ist eine nochmals höhere Reichweite.

„Nach der offiziellen Homologation des Nissan Ariya erwarten wir mehr Reichweite als jene 500 Kilometer, die wir bei der Weltpremiere 2020 bekanntgegeben haben. Dadurch können Fahrer noch längere Strecken mit einer einzigen Akkuladung in Angriff nehmen“, erklärt Marco Fioravanti, Vice President Product Planning bei Nissan in Europa.

Eindrücke vom aerodynamischen Feintuning des Ariya liefert ein YouTube-Video. Mehr zum Design und dem dahinterstehenden Team gibt es hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden