Mit dem überarbeiteten Vito bekommt auch der Marco Polo Activity bei Mercedes-Benz ein umfangreiches Update. Vorab erhält der Camping-Van als 300 d zunächst eine neue Topmotorisierung mit 239 PS (176 kW) und 500 Newtonmetern Drehmoment plus 30 Nm im Overtorque. Damit beschleunigt der Marco Polo in 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h.

Mercedes-Benz Marco Polo Activity

Ab Oktober bekommt das Modell dann das höhenverstellbare Luftfederungssystem Airmatic, einen neu designten hinteren Stoßfänger sowie Verkleidungen am Unterboden. Mit der Modellpflege steigt auch die Zahl der lieferbaren Sicherheits- und Assistenzsysteme von zehn auf 13, darunter den aktiven Abstands- und den aktiven Bremsassistenten.
Im Interieur gibt es neue Dekorelemente, einen digitalen Innenspiegel und neue Infotainmentsysteme. Äußerlich ist die Modellpflege am neu gestalteten Kühlergrill zu erkennen – unter anderem in Verbindung mit lackierten Stoßfängern. Der Mercedes-Stern ist zentral im Kühlergrill platziert und von drei schwarz genarbten Lamellen umgeben. Optional ist der Kühlergrill in Chrom-Optik erhältlich. ampnet

Fotos: Daimler