Gerade erst auf der Showbühne in China – und schon jetzt frisch aus der Tuning-Werkstatt: HG-Motorsport aus Lübeck hat sich den brandneuen Audi TT RS vorgeknöpft und präsentiert das Ergebnis ab dem 25. November auf der Essen Motor Show.

Die Radkästen bestücken die HG-Spezialisten mit dreiteiligen Schmidt FS-Line-Felgen, die auf allen Vieren über das Format 9,5×20 Zoll verfügen und mit Hankook Ventus S1 Evo-Reifen im Format 245/30R20 bezogen sind. Darüber hinaus sorgt ein KW Variante 3-Gewindefahrwerk gleichsam für eine deutliche Tieferlegung und für gesteigerte Fahrdynamik.

Den i-Punkt setzt die Folierung im HG-Motorsport-Design. Das Schaustück verfügt über eine komplett neue Abgasanlage mit 89 Millimeter Durchmesser, einen neuen Lufteingang sowie einen Ladeluftkühler. “Zudem sind bereits weitere Hardware-Anpassungen für den TT RS in Planung”, heißt es bei den Hanseaten. Neben Carbon-Teilen befindet sich aktuell eine Downpipe in Entwicklung, die zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein wird. mid