Auf dem Pariser Autosalon vor zwei Jahren zeigte sich Vinfast das erste Mal auf europäischem Boden. Vietnams erster Autohersteller peilt für nächstes Jahr aber zunächst den Markteintritt in den USA an. Vielleicht deshalb präsentierte das Unternehmen nun ein limitiertes Luxus-SUV namens President. 500 Stück sollen gebaut werden. Der Motor dürfte ganz nach dem Geschmack der Amerikaner sein: Unter der Haube steckt ein 6,2-Liter-V8 mit 420 PS (309 kW) und 624 Newtonmetern Drehmoment. Der Vinfast President hat Allradantrieb, eine Acht-Stufen-Automatik, spurtet in unter sieben Sekunden auf Tempo 100 und erreicht fast 300 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Das Design stammt von Pininfarina, das Getriebe steuert ZF bei. Das Unternehmen aus Friedrichshafen hat im vergangenen Jahr eigens ein Werk auf dem Gelände von Vinfast errichtet, wo Fahrwerkskomponenten hergestellt werden.


Dem klassischen US-Motorenkonzept und dem geplanten Markteinstieg dort zum Trotz: Verkauft werden soll der President ausschließlich in Vietnam für umgerechnet rund 140.000 Euro. Dieser Preis gilt aber nur für die ersten 100 Käufer. Die anderen 400 Kunden müssen knapp 169.000 Euro bezahlen. ampnet

Fotos: Vinfast