Gerhard Plattner hat es geschafft. Mit einem Budget von nur 100 Euro startete der “Spritsparweltmeister” am Freitag in einem  Leon TGI eine 2.633 Kilometerlange Tour quer durch Deutschland: Berlin – Görlitz – Lindau – Aachen – Flensburg. Im Gepäck hatte der Profi gerade einmal 100 Euro, mit denen er den Erdgas-Kompaktwagen 2.633 Kilometer durch die Republik schickte. Bei einem Normverbrauch von 3,5 kg/100 km im Erdgasbetrieb und einem Durchschnittspreis von derzeit 1,09 Euro je Kilogramm Erdgas würden Plattner die 100 Euro nur bei exaktem Einhalten des Normverbrauchs ausreichen. Um einen Benzinbetrieb des bi-valenten Fahrzeugs zu verhindern, ließ sich Plattner zusätzlich vor dem Start der ersten Etappe den Benzintank verplomben. Insgesamt verbrauchte der Leon TGI auf der Strecke von genau 2.633 Kilometern 77,6 Kilogramm Erdgas, was einem Durchschnittsverbrauch von 2,94 kg/ 100 km entspricht. Mit einem Kostenfaktor von insgesamt 86,42 Euro, war der Rekord selbst für Gerhard Plattner unerwartet. „Tatsächlich bleiben von den geplanten 100 Euro sogar noch rund 13,50 Euro übrig, Geld genug, um weitere Rekorde zu jagen“, sagte Plattner mit einem verschmitzten Lächeln bei der Zieleinfahrt in Berlin.