Schumis Weltmeister-Ferrari versteigert

Schumis Weltmeister-Ferrari versteigert

Das Auktionshaus RM Sotheby’s hat in New York das Formel-1-Weltmeisterauto von Michael Schumacher zu einem Rekordpreis verkauft. Der Ferrari F2001 brachte umgerechnet 6,36 Millionen Euro ein. Die deutsche Rennlegende fuhr mit dem Boliden den Sieg beim großen Preis von Monaco ein, am Ende der Saison heimste Ferrari neben dem Fahrertitel für Michael Schumacher außerdem den Konstrukteurs-Titel ein. Den Zuschlag in Manhattan erhielt ein privater Bieter am Telefon – ein Sammler, mehr gibt Sotherby’s nicht preis. mid

Foto: RM Sotheby’s