Der Renault-Konzern bietet für seine beiden Hauptmarken jetzt eine digitale Alternative zum Autohaus, das in Corona-Zeiten derzeit geschlossen ist. Unter den Labels Renault@Home und Dacia@Home erhält der Kunde Informationen zu den Modellen, Kontakt zum Kundenservice oder kann einen Werkstatttermin vereinbaren. Das Angebot ist unter renault.de/at-home bzw. dacia.de/at-home verfügbar.

Die Umsetzung des neuen Konzeptes erfolgt in drei Stufen. Seit dieser Woche können Kunden über einen Live-Chat die Kundenbetreuung kontaktieren oder sich alle Informationen zu einem Fahrzeugmodell zusenden lassen. Zudem gibt es einen Online-Konfigurator und für Dacia-Käufer die Internetseite shop.dacia.de. Ab nächster Woche können At-Home-Nutzer dann mit einem Online-Formular um einen Rückruf bitten. Das Informations-Center von Renault nimmt dann zeitnah Kontakt auf und leitet das Anliegen an den nächstliegenden bzw. gewünschten Vertragspartner weiter. Die letzte Ausbaustufe, die im März startet, bietet dann die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme mit dem Händler über einen Live-Chat. ampnet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden