Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé (2020) – Hot or not? – Porsche Moment POV I Review I Sound

Der neue Porsche Cayenne Turbo S Coupé als Plug-in Hybrid, ist heute an meiner Seite. Er ist der teuerste unter den Cayenne-Geschwistern. Die Preise starten bei 176.293 Euro. Neu im Cayenne Turbo S ist der 4,0-Liter-Biturbo-V8 mit 550 PS. Die Antriebskraft setzt sich aus einem 136 PS starken Elektromotor, dem 550 PS starken Biturbo und einem Lithium-Ionen Akku zusammen. So ergibt sich eine kombinierte Systemleistung von 680 PS und ein maximalen Drehmoment von 900 Newtonmeter. Die rein elektrische Reichweite liegt hier bei 40 Kilometer. Schau´ rein um noch mehr zum neuen Porsche Cayenne Plug-in zu erfahren!

Technische Daten:

(2020) Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé

Karosserie: SUV Coupé
Motor (Verbrenner): Plug-in-Hybrid mit 4,0-Liter-Biturbo-Benziner
Hubraum: 3.996 ccm
Leistung: 550 PS
Elektromotor: 136 PS
Akku: Lithium-Ionen-Akku 14,1 kWh
Leistung kombiniert: 500 kW / 680 PS (Systemleistung) bei 5.750 bis 6.000 U/min
Max. Drehmoment: 900 Nm (System-Drehmoment) bei 1.500 – 5.000 U/min
Getriebeart: Achtgang-Automatik
Antrieb : Allradantrieb mit elektronisch geregelter Lamellenkupplung
Beschleunigung 0-100 km/h: 3,8 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 295 km/h (135 km/h im Elektromodus)
Batterie: Lithium-Ionen-Akku, 14,1 kWh brutto, 11 kWh nutzbar, 130 kg
Elektrische Reichweite: 40 km
Verbrauch: 3,7 Liter/100 km und 18,7 kWh/100 km (NEFZ)
Emission: 85 Gramm CO2 pro km (NEFZ)
Aufladezeit: 2,4 h (400 V, 16A, 7,2 kW) oder 6 h (230 V, 10A)
Ladeanschluss: Mennekes-Stecker
Länge: 4.939 mm
Breite: 1.989 mm
Höhe: 1.653 mm
Kofferraumvolumen: 500 bis 1.440 Liter
Leergewicht: 2.610 kg
Zuladung: 485 kg
Anhängelast: 3.000 kg (gebremst, 12%)
Einstiegspreis: 77.000 Euro
Basispreis Turbo PHEV: 176.293 Euro
Preis Testwagen: 206.000 Euro
Marktstart Herbst 2019


Wettbewerber/Konkurrenten:

VW Touareg (421 PS Diesel), Audi SQ7, RS Q8 (600 PS), Bentley Bentayga (bis 635 PS), Lamborghini Urus (650 PS), BMW X5, X6 M Competition (625 PS), Mercedes GLE 63 S AMG Coupé (612 PS), Mercedes G 63 AMG (585 PS).