Mit Nissan Flex startet der japanische Automobilhersteller in Deutschland jetzt mit einem neuen flexiblen Aboservice. Kunden können ihren Neuwagen ab sofort zum festen Preis buchen. Zusätzlich zur Monatsgebühr fallen bei dem All-inclusive-Paket lediglich die Kraftstoffkosten an.

Nissan FLEX wurde gemeinsam mit langjährigen Nissan Partner Auto-Rent Systems entwickelt. Nissan FLEX ist onlinebasiert und doch lokal. Nach Auswahl des gewünschten Modells auf https://flex.nissan.de sowie der Eingabe der Laufzeit und der Postleitzahl können sich Kunden ihren Nissan Partner in der Umgebung aussuchen.

Zum Start des Programms können Kunden zwischen drei verschiedenen Modellen wählen. Der Juke startet bei 429 Euro monatlich, den Townstar gibt es ab 449 Euro und den Qashqai ab 499 Euro monatlich. Das Angebot wird sukzessive auf weitere Modelle des Herstellers ausgeweitet. Das neue Abo-Modell startet mit einer flexiblen Laufzeit von drei, sechs, neun oder zwölf Monaten. Sämtliche Wartungs- und Servicearbeiten sind inbegriffen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden