Das neue Sondermodell Nissan Qashqai N-Motion ist von außen am silbernen Unterfahrschutz vorn und hinten sowie farblich darauf abgestimmten Spiegelkappen und einer silbernen Dachreling zu erkennen. Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Lichtsystem (AFS) und 19-Zoll-Leichtmetallräder in Schwarz sollen den Look veredeln. Das Sondermodell ist jetzt ab 30.720 Euro bestellbar. Im Innenraum dominiert das hochwertige Design der Vordersitze mit Details in warmen Orangetönen.

Im Kofferraum bietet eine Kofferraummatte zusätzlichen Schutz beim Transport. Serienmäßig an Bord ist auch die neueste Version des Infotainment-und Navigations-Systems NissanConnect. Es erlaubt eine intuitive Einbindung des Smartphones, ermöglicht einfache Internet-Updates für Karten und Software und verfügt über Apple CarPlay und Android Auto. Verbessert wurden Spracherkennung und Suchfunktionen. Über eine neue Smartphone-App namens „Door to Door Navigation“ können zusätzliche Funktionen wie beispielsweise „Find My Car“ freigeschaltet werden.

Nissan Qashqai N-Motion

Der Qashqai N-Motion ist wahlweise als 1.3 DIG-T Benziner in zwei Leistungsstufen (103 kW/140 PS oder 117 kW/160 PS) oder mit dem neuen kraftvollen 1.7 dCi Diesel (110 kW/150 PS) erhältlich. Für die Topmotorisierung des Benziners gibt es erstmals in einem Nissan Volumenmodell alternativ zum Sechsgang-Schaltgetriebe, das auch beim Diesel zum Einsatz kommt, ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Fotos: Nissan