KIA EV9 Concept (2023) - Diese Studie kommt auf europäische Straße

KIA EV9 Concept (2023) – Diese Studie kommt auf europäische Straßen

Oberklassen-SUV mit E-Antrieb kommt 2023 auch nach Europa

Mit dem Kia EV9 Concept gibt der koreanische Autobauer einen Ausblick auf ein Serien-Modell, das im Jahr 2023 auch nach Europa kommen soll. Dieses mächtige E-SUV ist beinahe 5 Meter lang, 2,00 Meter breit und 1,79 Meter hoch. Mit seinem Radstand von 3,10 Meter sorgt es für jede Menge Nutzraum. Der Kia EV9 soll die Menschen wie ein mobiles Zuhause begleiten können und ein Verbundstück zwischen Mensch und Natur sein. So ist unter der riesigen Heckklappe ein Sitz vorgesehen, von dem man aus in die Landschaft schauen kann. Das Konzept-Auto kommt ohne B-Säule aus, aber das Serien-Modell wird aus konstruktiven Gründen wohl darauf verzichten müssen. Ebenso wie auf die gegenläufig öffnenden Türen.

KIA EV9 Concept

Das wird etwas von der hellen Freundlichkeit nehmen, die man im Video erkennen kann. Was kommen soll ist das großflächige Panoramadach, das seine Lichtdurchlässigkeit in Abhängigkeit von der Sonneneinstrahlung regeln kann. Ein Teil der Motor-Haube ist mit einer foto-voltaischen Fläche belegt, deren Energie gespeichert und genutzt werden kann. Die Dachreling kann eingefahren werden, um den Luftwiderstand zu reduzieren. Die großen 22-Zoll-Räder in den eckig eingefassten Radhäusern unterstreichen den mächtigen Auftritt. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Europäer ein so großes SUV empfangen werden. In den USA sind SUVs dieser Größenordnung bekanntlich üblich.

KIA EV9 Concept (2023) - Diese Studie kommt auf europäische Straße

Auf der ersten Blick ein Kia

Im Innenraum informiert den Fahrer und die Passagiere ein 27 Zoll breites Display. Die hier verwendeten Materialien sind überwiegend recycelt. Plastikflaschen und alte Wollfasern werden für die Sitzstoffe verwendet. Veganes Leder löst Tierleder ab.

Raum für die Großfamilie

Der E-Antrieb soll dieses schwere SUV in nur 5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 kommen. Wer es etwas gemächlicher angehen lässt, soll es auf eine Reichweite von 540 Kilometern bringen. Elektrische Energie für 100 Kilometer soll man im besten Fall in nur 6 Minuten laden können. Beeindruckende Werte. Bleibt abzuwarten, ob die Serien-Version diese Daten bestätigen kann. Wir sind gespannt und freuen uns auf die erste Testfahrt mit dem Kia EV9. Zum Preis für das große E-SUV hat Kia bislang nichts verlauten lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden