Honda bringt heute den HR-V Sport zu Preisen ab 29.990 Euro in den Handel. Herzstück der neuen Modellvariante ist der 1,5-Liter-Turbobenziner mit 182 PS (134 kW), der auch im Civic eingesetzt wird. Er entwickelt in Verbindung mit dem Sechs-Gang-Getriebe 240 Newtonmeter Drehmoment, mit der optionalen stufenlosen Automatik sind es 20 Nm weniger. Als Schalter beschleunigt der HR-V Sport in 7,8 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h, 8,6 Sekunden und 200 km/h lauten die Werte für die CVT-Variante. Spezielle „Performance Damper“ minimieren die Karosseriebewegungen beim Beschleunigen und Bremsen sowie in Kurven.

Honda HR-V Sport

Äußerlich tritt die neue Ausstattung mit einem schwarz gehaltenen Styling-Paket mit Frontspoiler, Seitenschwellern, Radlaufleisten und einem markanteren hinteren Stoßfänger auf. Hinzu kommen schwarze Außenspiegelkappen, Doppelendrohre und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in exklusiver Optik. An der Front unterstreichen eine hochglänzende schwarze Chromspange, ein schwarzes Wabenmuster im Kühlergrill und LED-Scheinwerfer den sportlichen Charakter.

Honda HR-V Sport

Innen verfügt der HR-V Sport unter anderem über Sportpedale, Sitze mit zweifarbigem schwarzen Stoff und dunkelrotem Leder, schwarz glänzende Oberflächen an Mittelkonsole und Armaturentafel sowie einen schwarzen Dachhimmel. (ampnet