Nun gibt es das kompakte Honda SUV auch in der neuen Ausstattungsvariante „Sport“. Der neue Honda HR-V Sport verbindet eine dynamische Optik mit einem leistungsstarken Turbo-Motor und einem sportlich abgestimmten Fahrwerk.

Honda HR-V Sport, Heck

Seine dynamische Ausrichtung ist dem HR-V Sport schon von außen deutlich anzusehen. Auf Basis des im vergangenen Herbst nachgeschärften Designs sorgt ein in Schwarz gehaltenes Styling-Paket mit Frontspoiler, Seitenschwellern, Radlaufleisten und einem markanteren hinteren Stoßfänger für einen sportiven Auftritt.

Schwarze Außenspiegelkappen, Doppelendrohre und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in exklusiver Optik passen wirklich gut zum dunklen Auftritt. Unser Testwagen war im ebenso dunkel gehaltenen Platinum Gray lackiert. Eine richtig schöne Kombination, die dem HR-V gut zu Gesicht steht. An der Front unterstreichen zudem eine hochglänzende schwarze Chromspange, ein schwarzes Wabenmuster im Kühlergrill und LED-Scheinwerfer den eigenständigen Auftritt des Fahrzeugs.

Innen verfügt der HR-V Sport unter anderem über Sportpedale, über gute Sitze mit zweifarbigem schwarzen Stoff und dunkelrotem Leder, schwarz glänzende Oberflächen an Mittelkonsole und Armaturentafel sowie einen schwarzen Dachhimmel. Ein Highlight des geräumigen Kompakt-SUVs bleiben für uns die hochklappbaren Rücksitze, wodurch man zusätzlichen Stauraum für große schmale Gepäckstücke entsteht. Hier bekommt man problemlos ein Fahrrad unter (ggf. die Räder raus), der Gepäckraum bleibt für das „normale“ Gepäck frei.

Honda HR-V Sport

Angetrieben wird der HR-V Sport von einem 1,5-Liter-Turbo-Benzinmotor, der eine Leistung von 182 PS (134 kW) entwickelt. In Verbindung mit dem serienmäßigem Sechsgang-Schaltgetriebe bringt er ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern auf die Straße. In der Variante mit dem optionalen CVT-Getriebe werden bis zu 220 Newtonmeter erreicht. Wir empfehlen hier jedoch das wunderbar direkt agierende, knackige Handschaltgetriebe, denn es passt wunderbar zum Sport-HR-V. Mit ihm versehen beschleunigt das kompakte Honda-SUV in 7,8 Sekunden (mit CVT: 8,6 Sekunden) aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 Stundenkilometern (mit CVT: 200 km/h).

Honda HR-V Sport

Die Dynamik des leistungsstarken Turbo-Vier-Zylinders bringt das Fahrwerk in allen üblichen Fahrsituationen sicher auf die Straße. Dabei reduzieren die sogenannten „Performance Damper“ die Karosseriebewegungen beim Beschleunigen, Bremsen sowie in Kurven und verbessern die Fahrstabilität bei plötzlichen Spurwechseln. Die im HR-V Sport verbauten Sport-Stoßdämpfer wirken sich positiv auf Vibrationen bei der Fahrt auf unebener Fahrbahn aus und erhöhen so den Fahrkomfort spürbar. Die serienmäßige adaptive elektrische Servolenkung verbindet direktes Ansprechverhalten in Kurven mit bester Hochgeschwindigkeits-Stabilität auf der Autobahn.

Honda HR-V Sport

Neben der neuen Version „Sport“ gibt es den HR-V weiterhin in den drei Ausstattungsvarianten „Comfort“, „Elegance“ und „Executive“. Sie sind mit dem 1,5-Liter-Benzin-Motor mit 130 PS (96 kW) ausgestattet. Die HR-V-Preise beginnen bei 21.590 Euro. Der HR-V Sport kostet mit seiner umfassenden Ausstattung ab 29.900 Euro.

Technische Daten:

Honda HR-V 1,5 VTEC Turbo Sport

Länge x Breite x Höhe (m): 4,35 x 2,10 (mit Außenspiegeln) x 1,61
Radstand (m): 2,61
Motor: R4-Benziner, 1498 ccm, 16V, Turbo, Direkteinspritzung
Antrieb: Frontantrieb, Sechs-Gang-Handschaltung
Leistung: 134 kW / 182 PS bei 5500 U/min
Max. Drehmoment: 240 Nm bei 1900-5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 7,8 Sek.
WLTP-Durchschnittsverbrauch: 6,7 Liter (NEFZ: 5,9 Liter)
WLTP CO2-Emissionen: 151g/km (Euro 6d TEMP), (NEFZ: 135 g/km)
Leergewicht / Zuladung: min. 1341 kg / max. 490 kg
Kofferraumvolumen: 470 – 1043 Liter
Max. Anhängelast: 1400 kg
Wendekreis: 11,8 m
Bereifung: 225/50 R 18
Basispreis: 29.990 Euro

https://der-autotester.de/honda-hr-v-15-vtec-turbo-182-ps-review-im-video/