Honda e I Retro meets Future I Meine Eindrücke I Review I Test I E-Mobility 2021

Honda e – Retro meets Future – Meine Eindrücke I Review I Test I E-Mobility (2021)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heute testet #NinaCarMaria die Performance des Honda e. Der einzigartige japanische Kleinwagen ist von Grund auf neu fürs moderne Leben im urbanen Umfeld hin entwickelt worden. Optisch ist der e-Flitzer mit seinen charakteristischen, runden LED-Einheiten ein Auto, das man in den Arm nehmen möchte, so lieb schaut es aus der Wäsche. Die transparente Glasabdeckung des Ladeanschlusses, klare Linien und bündigen Überhänge, sind weitere Elemente des coolen Auftritts. Das innovative SCMS-Kamera-System (Side Camera Mirror System) ersetzt die herkömmlichen Außenspiegel durch klein-formatige Kameras, deren Bilder in Echtzeit auf die zwei Sechs-Zoll-Monitore im Fahrzeuginnern projiziert werden. Das Fehlen der klassischen Außenspiegel verleiht dem Honda e einen futuristischen Look. Für den Honda e gibt es den E-Antrieb in zwei Leistungsstufen. Wieviel Power der Honda e haben kann und welche Features ihn einzigartig machen, erfährst du im Video. Schau‘ rein!



————————————————————

Folge Nina auf Instagram um nichts zu verpassen:

https://www.instagram.com/ninacarmaria

www.ninacarmaria.de

—————————————–

Teil 2:

https://www.youtube.com/watch?v=vmbO9FKi1l8&t=171s

Honda e – Urbaner Stadtflitzer mit Retro-Anmutung und moderner Technik