Genesis GV60 – Edel-Stromer mit 443 PS

Genesis GV60 (2023) – Edel-Stromer mit 443 PS und NinaCarMaria

Bereits im März konnte NinaCarMaria im Studio einen ersten Blick auf das erste vollelektrische Kompakt- SUV der Marke Genesis werfen. Nach langem Warten war es nun endlich soweit. Die erste Fahrt im Power- Stromer stand an. Nun stehen auch die Leistungsstärken final fest.

Genesis GV60 – Edel-Stromer mit 443 PS

Der Genesis GV60 ist das erste rein-elektrisch angetriebene Modell der koreanischen Premium-Marke im Hyundai- Konzern. Der GV60 fußt, wie schon Ioniq5 und EV6, auf der konzerneigenen Elektroplattform E-GMP (Electric-Global Modular Plattform). Den koreanischen Stromer wird es in Deutschland in zwei Ausführungen zu kaufen geben – Sport und Sport Plus. Beide werden an allen 4 Rädern mit zwei Elektromotoren angetrieben. Der hintere Motor leistet 217 PS, der vordere zusätzliche 100 PS.

Dabei wird eine Reichweite von bis zu 470 Kilometer erzielt. Mit dem „Sport Plus“ Paket bekommt der Stromer noch mehr Leistung– beide Motoren stellen dann jeweils 217 PS bereit. So wird der GV60 zum Power Stromer mit 443 PS Systemleistung. Ein Drift-Modus kann genauso verwendet werden, wie der Boost-Modus. Durch die Aktivierung des sogenannten „Boost Modus“ lässt sich die Performance für kurze 10 Sekunden um 54 PS steigern. Ein großer Spaß!

Genesis GV60 (2023) – Edel-Stromer mit 443 PS und NinaCarMaria

In der Sport Plus Version erreicht der GV60 eine Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 in nur 4,0 Sekunden. Immer wieder beeindruckend, wie stark E-Autos vom Start weg beschleunigen. Seine Top-Speed erreicht der GV60 Sport Plus bei 235 Stundenkilometern. Beide Varianten können an einer 350-kW-Schnell-Ladestation geladen werden. Innerhalb von 18 Minuten kann der Ladestand von 10 auf 80 Prozent erhöht werden. Wahrlich ein Spitzenwert im Wettbewerbsumfeld. Die 77,4 kWh Lithium-Ionen-Batterie schafft nach Angaben des Herstellers eine Norm-Reichweite von bis zu 466 Kilometern. Im Alltag dürften bei nicht zu sportlicher Fahrt etwa 350 Kilometer möglich sein.

Genesis GV60 – Edel-Stromer mit 443 PS

Der Genesis GV60 kann auch als mobile Stromquelle genutzt werden. Mit seiner Vehicle-to-load- Funktion (V2L) können elektronische Geräte geladen werden. Die V2L-Funktion unterstützt eine Ladeleistung von 3,6 kW, das ist mehr als die Stromversorgung in einem üblichen Haushaltssystem. Diese Funktion gibt Nutzern des GV60 die Möglichkeit, beim Camping oder anderen Outdoor-Aktivitäten, falls es keine Stromversorgung gibt, ihre E-Geräte mit Strom zu versorgen. Klasse!

Außendesign

Athletische Eleganz ist das Leitmotiv der Genesis-Designer. Auch optisch reiht sich der GV60 konsequent in das Genesis-Programm ein. Denn auch verfügt über die typischen Design-Elemente, die man von der Marke inzwischen kennt. Das Exterieur zeigt sich aufgeräumt, mit klaren Linien und reduziert gezeichneten Elementen wie den bündigen Türgriffen, die geteilten Scheinwerfer oder die einzigartigen Rückleuchten. Neben klassischen Außenspiegeln gibt es gegen Mehrpreis eine digitale Ausführung. Die geschlossene Front macht im oberen Bereich deutlich, hier kommt ein E-Auto. Darunter dann die Lufteinlässe im Crest-Stil. Die in Schwarz gehaltenen, nach oben gewölbtem Schweller sorgen an den Seiten für Dynamik schon im Stand. Die nach hinten abfallende Heck-Linie ist typisch für einen Crossover. Auf Anhieb erkennt man, hier kommt ein sportliches E-Auto.

Innenraum

Erstmals in einem Genesis Modell sind der zentrale Infotainment-Monitor und die digitale Instrumentenanzeige zu einem gemeinsamen Bildschirm vereint (12,3 Zoll), der auch eine Kartenansicht im Vollbildmodus ermöglicht. Die „Crystal Sphere“ ist eine schicke, kugelförmige elektronische Getriebesteuerung, die an Swarovski erinnert. Beim Parken oder Laden bleibt das Kristallglas dank LED- Hintergrundbeleuchtung sichtbar, beim Fahren dreht sich das kugelförmige Kristallglas nach unten und legt  ein Bedienfeld frei, über das die Fahrmodi, der Rückwärtsgang und der Parkmodus gesteuert werden können. Auch eine Gesichtserkennung des Fahrers ist möglich, so braucht man keinen klassischen Schlüssel mehr.

Genesis GV60 – Edel-Stromer mit 443 PS, NinaCarMaria

Fazit

Er ist wirklich gelungen. Der Genesis GV60 ist ein sportlich-edles SUV-Coupé, das sich vor den deutschen Premium-Anbietern sicher nicht verstecken muss. Weder optisch, noch technisch. Ein Beispiel dafür ist die Gesichtserkennung. Den Unterschied macht jedoch der günstigere Preis. Der GV60 ist ab 56.370 Euro ist erhältlich. Die hochwertige Top-Ausstattung „Sport Plus“ mit seinen 436 PS startet bei 71.010 Euro. Online können die ersten GV60 Modelle schon jetzt unverbindlich vorbestellt werden, mit einer Anzahlung von 1.000 Euro ist man dabei.

Genesis GV60 (2023) – Edel-Stromer mit 443 PS und NinaCarMaria, Felge

Die ersten Auslieferungen folgen schon ab dem 7. Juni 2022. Einen weiteren Unterschied macht das Rundum-Sorglos Paket von Genesis mit dem Bring- und Abhol- Service durch die Werkstatt. Auch für einen Ersatzwagen wird dabei gesorgt. Der Genesis Kunde soll es einfach haben und stets mobil bleiben. Der Vertrieb von Genesis erfolgt in der Regel online mit Hilfe eines persönlichen Assistenten. In München gibt es zudem eine physische Niederlassung. Auch weitere große Städte wie Frankfurt werden bald ihren eigenen Genesis Anlaufpunkt bekommen. Auch gut zu wissen: Genesis wird spätestens im Jahr 2025 alle Modelle elektrifiziert haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten 

Genesis GV60 (2023)

L/B/H: 4.515 x 1.890 x 1.580 mm 

Radstand: 2.900 mm

Wendekreis: 11.94 m

Batterietyp: Lithium-Ionen

Batteriekapazität: 77,4 kWh

Reichweite: (WLTP) 466 km

Systemspannung: 697 V

Ladeleistung On-Board-Ladegerät: 7 (einphasig) / 10,5 (dreiphasig) kW

Max. Leistung: Frontmotor: 245 PS (160 kW) / Heckmotor: 245 PS (160 kW)

Max. Drehmoment: 700 Nm

Ladedauer

Wallbox/Ladestation (10% -> 100%) (AC) – 230V 16A 3P: 7 Stunden 20 Minuten

Schnellladung (10 % -> 80%) (DC) – 50 kW: 73 Minuten

Schnellladung (10% -> 80%) (DC) – 350 kW: 18 Minuten

Beschleunigung 0–100 km/h: 4,0 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 235 km

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden