Fendt schickt den Opal mit vollkommen neuen Interieur und zwei weiteren Grundrissen in die neue Campingsaison und ins Modelljahr 2020. Die Oberklasse-Baureihe der Marke bekommt als Neuzugänge den 465 SFH und den 515 SKF. Letzterer bietet als erster Opal einen „Kinderzimmer“-Grundriss. Weiterhin gehören zwei L-Küchen-Varianten (560 SRF und 650 SRG) zu den Besonderheiten.

Das neue Außendesign zeigt eine etwas modernere Formensprache. Zu den Modellverbesserungen gehören ein verstärkter Innengriff an der Eingangstür, die auch ein neues Fensterdesign erhält, und vollisolierte Radkästen in neuer Ausführung mit verbesserter Isolation.

Fendt Opal.

Es gibt außerdem neu gestaltete Rundsitzgruppen mit 90-Grad-Ecke und 12-Volt-Lesespots. Die Warmluftverteilung wurde ebenso verbessert wie die Erreichbrakeit des Wasserpumpenanschlusses. Als Möbeldekor zieht „Kastanie-Cilento“ in den Fendt Opal ein.

Die Preise für den Opal beginnen bei 23.490 Euro. ampnet

Fotos: Fendt Caravan