Der Dacia Spring Electric soll einen Ausblick auf das erste rein batteriebetriebene Elektroauto der Marke geben. Der Marktstart für den kompakten Fünftürer ist für 2021 geplant. 

Dacia's erstes Elektroauto

Gute Nachrichten für Fans rein elektrisch betriebener Kleinstwagen. Der Spring Electric soll nämlich auf Kunden abzielen, die den Einstieg in die Elektromobilität zum erschwinglichen Preis suchen. Mit einer Reichweite von rund 200 Kilometern nach WLTP erfülle der Dacia Spring Electric alle Anforderungen für den Stadtverkehr. Dank Bedienfreundlichkeit beim Ladevorgang, so Dacia, bringe die Studie auch die Voraussetzungen für den Einsatz im Carsharing mit. Der Dacia Spring Electric sei zudem besonders wartungsarm ausgelegt. 

Dacia's erstes Elektroauto

Technisch profitiere das erste Dacia Elektroauto von den Erfahrungen der Renault Gruppe bei der Elektromobilität.

Zu den äußeren Merkmalen des Viersitzers zählen das SUV-Design, die erhöhte Bodenfreiheit sowie die unverwechselbare Front- und Heckgestaltung mit typischen Crossover-Elementen. 

Dazu kommen Voll-LED-Scheinwerfer. Die Rücklichter sind ebenfalls durchgängig in LED-Technik ausgeführt. Ihr Design in Form eines doppelten „Y” gibt einen Ausblick auf die zukünftige Lichtsignatur der Marke. Weitere Akzente setzt beim Showcar Dacia Spring Electric die graue Pastelllackierung mit orangefarbenen Dekorelementen. So sollen Radläufe, Dachträger und seitliche Protektoren für markante Farbkontraste sorgen.