Audi e-tron 55 Advanced quattro

Audi e-tron 55 Advanced quattro (2021) – der Stromer will geleast werden

Audi e-tron 55 Advanced quattro


Die Blicke unserer Nachbarn verraten Fragezeichen. Was für ein Q ist das denn? Kein Q, antworte ich, das ist ein e-tron. Sieht aber aus wie ein Q, bekomme ich zu hören. Ja, sage ich, geht schon in diese Richtung. Ein mächtiger Audi jedenfalls. Kleiner Unterschied am Heck: Die Leuchten sind mit einem schmalen Lichtband verbunden. Zudem erwecken die gelben Bremssättel Aufmerksamkeit. Die mächtige Karosse hinterlässt schon allein Eindruck. Aha, das ist also ein reiner Stromer. Ja, ein reiner Stromer mit Allrad-Antriebe durch zwei Elektromotoren, die jeweils mit einer Achse gekoppelt sind.

Audi e-tron 55 Advanced quattro

Zusammen bringen sie es auf eine Systemleistung von 265 kW. Für Traditionalisten: Das sind 360 PS. Kennern verrät das Drehmoment von 561 Newtonmeter noch mehr. Hier wird dynamische Durchzugskraft an die Räder weitergeleitet. Eine Beschleunigung aus  dem Stand auf Tempo 100 in nur 6,6 Sekunden ist für den rund 2,5 Tonnen schweren Wagen eine sportliche Leistung.


Bei der Reichweite nicht spitze

Wem das nicht reicht, der kann in das sogenannte „S-Programm“ wechseln, dann erhöhen sich die Werte auf 300 kW Leistung (408 PS) und 664 Newtonmeter Drehmoment. Die Beschleunigung verkürzt sich auf 5,7 Sekunden. Wer das nutzt und die Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h gerne und ausreizt, für den dürfte die WLTP-Reichweite von 446 Kilometern unrealistisch sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie weit man mit dem Audi e-tron tatsächlich kommt, hängt also stark vom Gasfuß ab. 360 Kilometer sollten es aber mindestens werden. Das ist im Vergleich leider kein Spitzenwert. Die Energie-Effizienz könnte hier besser sein.
Wer es nicht so eilig hat, der wird den Quattro-Antrieb kaum und fast ausschließlich den hinteren E-Motor nutzen. So wird der Audi e-tron faktisch zum reinen Hecktriebler. Der Allradantrieb greift jedoch sofort automatisch ein, wenn etwa bei glatter Fahrbahn Unter- oder Übersteuern bereits im Ansatz unterbunden werden soll oder mehr Vortrieb gewünscht ist.

Bei dynamischer Gangart fühlt sich der e-tron trotz seines spürbaren Gewichts fast schon wie ein Sportwagen an. Dazu trägt auch die fein austarierte Achslast-Verteilung von 50:50 und der niedrige Schwerpunkt bei. Der ergibt sich ganz automatisch durch den schweren im Unterboden verbauten Akku-Satz. Er setzt sich aus 36 Modulen zusammen und kann brutto 95 kWh (netto 86,5 kWh) speichern. So entsteht eine Nennspannung von 396 Volt. An Schnell-Ladesäulen mit bis zu 150 kW (von denen es leider noch nicht genug gibt) erreicht der Akku-Satz in knapp 30 Minuten 80 Prozent seiner maximalen Kapazität. Wenn der Akku ganz voll werden soll, muss man noch einmal eine grobe Viertelstunde drauf rechnen. An einer Wallbox in der heimischen Garage (maximal 11 kW) dauert der Ladevorgang rund 8,5 Stunden.


Günstige Leasing-Angebote

Positiv ist auf jeden Fall unser Fahreindruck. Wir haben uns ab dem ersten Meter wohl gefühlt im Stromer aus Ingolstadt. Das Fahrwerk ist sportlich abgestimmt, ohne dabei den Komfort vermissen zu lassen. Im hochwertigen Innenraum bleibt es auffällig leise, die Fahrgeräusche sind auf ein Minimum reduziert, insbesondere auf langen Langstrecken tut das wohl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Der Audi e-tron 55 kostet ab 83.750 Euro. Zur Zeit sind jedoch super-günstige Leasing-Angebote unterwegs (so etwa bei W*) Null-Leasing.com), die für Gewerbetreibende bei etwa 200 Euro netto pro Monat für den e-tron 55 liegen. Die Förderung der E-Mobilität und drohenden CO2 für die Hersteller machen es möglich. Wer mit der Reichweite klar kommt und die kurzen Ladezeiten in sein Tages oder Wochenprogramm einplanen kann, der bekommt kaum mehr Auto in Top-Qualität und Verarbeitung für eine solch niedrige Leasing-Monatsrate. Und am Ende der Laufzeit gibt man seinen Audi e-tron zurück und hat keine Sorgen mit dem Restwert,

(2021) Audi e-tron Advanced 55

Technische Daten:


Audi e-tron 55 quattro

Antrieb/Leistung: Drehstrom-Asynchronmaschinen mit 300 kW/408 PS Gesamtleistung und 664 Nm, Allradantrieb
Batterie: 396 Volt Nominalspannung, 95 kWh Brutto-Kapazität, AC-Laden mit 11 (optional mit 22 kW), DC-Laden mit bis zu 150 kW
Reichweite: 369 – 441 km (nach WLTP)
Beschleunigung: 5,7 s auf 100 km/h,
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Abmessungen: L 4,90 / B 1,94 / H 1,63 m
Kofferraum: 660 – 1725 l
Leergewicht: 2565 kg
Anhängelast: 1800 kg
Preise Audi e-tron: ab 83.750 €

(*Werbung) Schau gerne mal bei unserem Leasingpartner Null-Leasing.com vorbei, hier findest du tolle Angebote und eine große Auswahl an Fahrzeugen. Den Audi e-tron gibt es aktuell für monatliche 203 Euro netto.