2021 Malibu I 441 LE by Carthago - Wohnmobil ROOMTOUR - Review I Fahrbericht I Test

(2021) Malibu I 441 LE by Carthago -Urlaub für NinaCarMaria

Der Sommer ist doch die perfekte Zeit für einen Roadtrip. Und so wird NinaCarMaria auch in diesem Jahr zu NinaCampMaria. Sie nimmt Euch in einem Malibu I 441 LE mit auf ihre Reise. Für 14 Tage geht’s an die französische Atlantikküste. Dabei prüft sie das Integrierte Wohnmobil auf Herz und Nieren.

Malibu I 441 LE by Carthago

Unser Testwagen nutzt einen Fiat Ducato 2,3 MultiJet mit 140 PS bzw. 102 kW (Option) Leistung, die mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe an die Räder geleitet wird. Diese Leistung reicht bestens aus, um 3,5 Tonnen (zulässiges Gesamtgewicht) in Fahrt zu bringen. Mit einem Test-Verbrauch von etwa 10 Litern je 100 Kilometer liegt dieses große Reisemobil am unteren Rand des erwartbaren Bereichs. Dazu kommt ein AdBlue Verbrauch von 3 – 4 Liter je 1.000 Kilometer. Bis zu 4 Personen können in diesem modernen Reisemobil schlafen und natürlich auch reisen. Das ist Reisemobil-Komfort im Van-Format. Auf einer Länge von 6,67 Metern und in der Breite von 2,27 Metern hat Malibu (by Carthago) im I 441 LE viel Nutzraum geschaffen. Mit seiner Höhe von 2,94 Metern bleibt er knapp unterhalb der 3-Meter-Marke.

Malibu I 441 LE by Carthago

Die Optik

Der Malibu I 441 LE bekam jüngst ein neues Heckdesign mit fließendem Übergang in die Dach- und Seitenwandrundungen. Die ebenfalls neue Außengrafik mit „Bronzeline“ und exklusivem Malibu-Branding lässt den Integrierten zum Eye-Catcher auf den Campingplätzen werden. Der Malibu I 441 fällt auch durch eine moderne Frontoptik mit einem prägnanten Kühlergrill und neuer Bugmaske mit integrierten LED-Tagfahrlichtern auf. An den Seite gefallen uns die mit den Seitenwänden in einer Ebene liegenden Seitenfensterscheiben.

Die technische Ausstattung

Malibu hat in unserem Testwagen eine Truma Combi-6-Gasheizung verbaut. Zudem einen Frischwassertank mit 125 Litern Volumen und einen Abwassertank in den 90 Liter Schmutzwasser passen. Für die Reise ist selbstredend eine möglichst große Heckgarage wichtig. Im I 441 LE steht im Laderaum eine Innenhöhe von 1,20 Meter zur Verfügung. Selbst ein Roller kann in dieser Garage Platz finden. Die Rückfahrkamera am Heck ist in ihren Augen für ein sicheres Rangieren unerlässlich, denn man kann ja nicht durch das geschlossene Heck schauen. Praktisch: Die Gasflaschen können (Option) auf einem Auszug ergonomisch günstig in den Wagen ein- und ausgefahren werden. So wird der Wechsel der Flaschen keine unnötige Belastung für den Rücken. Zusätzlich haben die Gasflaschen eine Kollisions-Sicherung, die den Gasfluss bei drohendem Unfall blitzschnell abschaltet.

Der Wohnraum

Beim Einsteigen hilft eine elektrische ausfahrbare Einstiegstrittstufe. Sinnvoll ist auch das in der Eingangstür integrierte Fliegenschutz-Plissee, denn es schützt vor lästigem Getier. Über der Eingangstür findet man das digitale Bedien-Teil zur Steuerung von Heizung, Wasser und Ab-Wasser. Neu: Ein zusätzliches Bedienelement für das Zuschalten der Gasflaschen. In der Mitte des Wagens die bequeme Sitzgruppe, die die dreh- und längs verschiebbaren, sehr bequemen Pilotensitze des Fahrerhauses mit nutzt. Diese Sitze tragen den gleichen Polsterbezug wie die Sitz-Gruppe im Wohnraum. So finden bis zu 6 Personen Platz. Den Tisch kann man um 360 Grad drehen und auch verschieben um ihn perfekt zwischen den Sitzen positionieren zu können. Ein flaches TV-Gerät über der Sitzgruppe sorgt für Unterhaltung bei schlechtem Wetter und auch für die gewohnten Nachrichten. Das Lichtdesign im Malibu 441 schafft eine angenehme und gemütliche Atmosphäre. Auf Knopfdruck wird dieses schöne Reisemobil taghell. Alternativ kann man kleine helle Akzente durch die indirekte Beleuchtung setzen. Fast schöner als Zuhause.

Malibu - 441 LE by Carthago


Die Stehhöhe im Wohnraum beträgt 1,98 Meter, somit ist dieser Malibu auch für die ganz Grosse geeignet, die zudem bestens an die sinnvoll positionierten Hängeschränke reichen. Eines der Highlights im Malibu 441 ist nämlich das Stauraum-Konzept. Das auf konkave Formen basierende Schrankdesign der Hängeschränke schafft ein großzügiges Raumgefühl. Neben ausreichend viel Platz in den Schränken gibt es einen Doppelboden mit einer Nutztiefe von 17 Zentimetern. Und an der tiefsten Stelle einen Stauraumkeller mit 39 Zentimetern Nutztiefe. Der Doppelboden dient zudem als Isolierung und auch als Wärmespeicher. Wie ihr in meinem Video bestimmt gesehen habt, ist das Beladen des Doppelbodens wirklich einfach. Daneben sind hier auch die Hebel für das Ablassen des Brauchwassers und ein Teil der Wassertechnik gut erreichbar installiert.

Die Küche

Zum ausgiebigen Bruzzeln steht in der kompakten Küche ein Herd mit 3 Flammen unter der praktischen und gut zu reinigenden Glasabdeckung bereit. Das Spülbecken kann in Kombination mit der multifunktionalen Carthago/Malibu-Abdeckung als Arbeitsfläche genutzt werden, egal ob als Schneidebrett oder als zusätzliche Ablage. Das „SoftClose“-System der Schubladen verschliesst diese zuverlässig und leise. Der „Slim-Tower“ Kompressor-Kühlschrank bietet 133 Liter Fassungsvermögen und ein ordentlich großes Gefrierfach. Ein weiteres Highlight ist die Option) Kaffee-Kapsel-Maschine, die uns auf einem super-praktischen Auszugssystem entgegen kommt. Für immer mehr Menschen ist eine solche Maschine auch im Urlaub unverzichtbar. Last but not Least: Der optionale Gasbackofen im Küchenunterschrank. Er lässt kulinarische Wünsche auch im Reisemobil wahr werden.

Malibu I 441 LE by Carthago

Das Badezimmer

Mit zahlreichen praktischen Detail-Lösungen wird das Badezimmer in diesem Malibu besonders komfortabel. Eine Tür trennt das Bad vom Ankleidebereich. Das Bad, mit Dusche, Toilette, Waschbecken und Fenster versehen, bietet alles was man hier so braucht. Der Wasserhahn fungiert zusätzlich als Duschkopf. Clever gelöst ist auch das Raumproblem im Duschraum. Hier wird das Waschbecken samt Spiegel einfach umgeklappt (siehe unser Video). So bleibt bleibt trocken, was trocken bleiben soll und es entsteht genügend Duschraum. In Summe zeigt der Malibu I 441 LE eines der hochwertigsten Bäder, die sie bislang in einem Reisemobile vorgefunden hat.

Malibu I 441 LE by Carthago

Das Schlafen

Auf dem Weg zum Schlafbereich stehen links und rechts zwei beleuchtete Kleiderschränke bereit. Das Hauptbett im Heck des 441 LE umfasst zwei längs verbaute Einzel-Betten. Durch ein Verbindungsteil lässt sich hier eine zwei Meter lange und 1,90 Meter breite Liegewiese bauen. Super kuschelig. In unserem Video seht Ihr, wie clever die Leiter für den Aufstieg ins Schlafgemach verstaut ist. Rund um das Bett stehen bieten konkave, leicht zu öffnende, Hängeschränke viel Raum für Klamotten und Utensilien. Das ist bei weitem nicht in jedem Reisemobil so. Die Reisemobil-Experten unter euch werden das wissen. Auch an USB-Slots, 220-V-Steckdosen und Leselampen wurde gedacht. Der zweite Schlafbereich ist via Hubbett über dem Fahrerhaus angebracht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Durch seine noch immer als kompakt zu bezeichnenden Außenmaße und seinen cleveren Aufbau bietet der 441 LE alles, was man sich so für das Zuhause unterwegs wünscht.
Viel Raum, Komfort und ein angenehmes und agiles Fahrgefühl. So viel Raum auf diesen kompakten Außenmaßen hätte sie nicht erwartet. Die Material-Qualität und die Verarbeitung im Innenraum haben mich überzeugt. Unsere Testwagen kostet inklusive aller Optionen stolze 90.445 Euro. Da darf das Bankkonto nicht im Grenzbereich liegen. In der Basis will Malibu 77.200 Euro für den 441 LE haben. Wer ein kompaktes, agiles und luxuriöses Reisemobil mit viel Platz sucht, das in jeder Jahreszeit nutzbar ist, sucht, der kann beim Malibu I 441 LE fündig werden. Mit verschiedenen Grundrissen lässt sich die Serie gut auf die individuelle Wünsche zuschneiden.

Technische Daten:

Malibu I 441 LE 2021 / 35 light


Chassis: Fiat Ducato
Leistung: 140 PS (103 kW), 4-Zylinder
Hubraum: 2,3 l
Drehmoment: 350 Nm
Reifen: 16 Zoll Stahlfelgen für Fiat „light“ Chassis
Maße L/B/H: 667 cm, 227 cm, 294 cm
Autarkie: 125 L Frischwassertank, 90 L Abwassertank
Batterie: 1 x 80 Ah (optional Gel- bzw Lithium-Batterie)

Basispreis: 77.200 Euro
Testversion: 90.445 Euro

2021 Malibu I 441 LE by Carthago - Wohnmobil ROOMTOUR - Review I Fahrbericht I Test

Extras:
Touring Paket – 8.590 Euro
MediaCenter System – 790 Euro
Kaffee-Kapselmaschine mit Anschlussset 270 Euro
Backofen mit Grillfunktion – 910 Euro
Gaskastenauszugssystem – 430 Euro


Null-Leasing.com:
https://www.null-leasing.com/leasing-schnaeppchen?mc=ninacarmaria

*) Werbung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden