Der Porsche 911 RSR wird von einem völlig neu entwickelten Rennfahrzeug abgelöst. Der Nachfolger des GT-Rennwagens soll bereits einen erfolgreichen Rollout auf der Teststrecke in Weissach absolviert haben. Nun soll laut Porsche die Phase der Erprobung auf ausgewählten Rennstrecken in aller Welt beginnen.

Der erste Einsatz des RSR-Nachfolgers ist im Januar 2017 beim 24-Stunden-Rennen in Daytona geplant. „Die Rennpremiere eines komplett neuen Fahrzeugs bei einem 24-Stunden-Rennen ist eine große Herausforderung. Aber wir liegen gut im Zeitplan“, sagt Porsche-Sportchef Dr. Frank-Steffen Walliser.