Subaru Deutschland frischt mit dem neuen Modelljahr 2016 seinen Kompaktklasse-Klassiker Impreza und den City-SUV Subaru XV auf. Der Impreza ist nun auch mit einem 2,0-Liter-Ottomotor im Handel. Dieser leistet 110 kW (150 PS) und ist sowohl mit Schaltgetriebe als auch mit dem von Subaru entwickelten stufenlosen Automatikgetriebe Lineartronic erhältlich. Subaru ImprezaDer Käufer hat die Wahl zwischen zwei Motorisierungen und drei Ausstattungsvarianten. Zum Vertriebsstart bietet Subaru das Einstiegsmodell (Trend) in Deutschland ab 18.600 Euro an, 2.390 Euro günstiger als zuvor.

subaru-xv-2-0i-activeBeim Subaru XV flossen einige Designänderungen ein. Die Front des Fahrzeuges Kühlergrill, vorderer Stoßfänger und Scheinwerfer wurden aufgefrischt. In der Seitenansicht finden sich neue Gestaltungsdetails an den Felgen, den Fensterleisten und den Türgriffen, während am Heck der Dachspoiler und die Leuchteneinheiten eine Überarbeitung erfuhren. Der Kompakt-SUV Subaru XV ist mit drei Motorisierungen und in vier Ausstattungsvarianten erhältlich. Das Einstiegsmodell ist der Subaru XV 1.6i Trend mit 5-Gang-Schaltgetriebe für 19.990 Euro, der damit 2.000 Euro günstiger ist als sein Vorgänger.

Fotos: Subaru