Er sieht aus wie eine Mischung aus Alfa Romeo (vorne) und Tatra 87 (hinten): Aero 3 nennt die italienische Design- und Karosserieschmiede Touring Superleggera ihre jüngste Schöpfung. Basis für das Supercar ist der Ferrari F12 Berlinetta. Auffälligstes Merkmal der Karosserie aus Carbon ist die Heckfinne. Der V12-Motor des Hecktrieblers leistet 740 PS (545 kW) und beschleunigt den Wagen in 3,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 340 km/h angegeben, das maximale Drehmoment beträgt 690 Newtonmeter.

15 Stück des Touring Aero 3 sollen gebaut werden. Mit dem Hinweis, dass die Fahrzeuge ohnehin nach individuellen Kundenwünschen gefertigt werden, will das Unternehmen auch keinen Preis nennen, verspricht aber eine lebenslange Ersatzteilgarantie. ampnet

Fotos: Touring Superleggera