Toyota auf dem Weg zum unfallfreien Straßenverkehr

Toyota auf dem Weg zum unfallfreien Straßenverkehr

Toyota zeigt ein vernetztes Sicherheitssystem, das die Zahl tödlicher Verkehrsunfälle reduzieren soll. Noch bis zum 14. Oktober ist dieses auf dem Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme (Intelligent Transportation System World Congress) in Melbourne zu sehen.

Bereits im Oktober 2015 hat der japanische Autobauer das sogenannte ITS Connect in Japan vorgestellt, das verschiedene Sicherheitssysteme miteinander verknüpfen soll, wie beispielsweise einen Kreuzungsassistenten, der beim Abbiegen hilft, und eine Rettungskräfte-Benachrichtigung. Auf dem Weltkongress in Australien informiert Toyota nun erstmals darüber, wie sich diese Systeme seit ihrer Einführung auf die Unfallzahlen ausgewirkt haben. Der ITS World Congress ist die weltgrößte internationale Konferenz zum Thema intelligente Verkehrssysteme und findet jährlich abwechselnd in Europa, Amerika und im Raum Asien-Pazifik statt.

Foto: Toyota