Renault wird den neuen Twingo „le coq sportif” auf dem Genfer Auto-Salon vom 7. bis 17. März 2019 präsentieren. Die Preise gibt der französische Autobauer noch nicht bekanntgegeben.

RENAULT TWINGO „LE COQ SPORTIF”

Zum Marktstart des aktualisierten Twingo im Mai legt Renault die limitierte Edition „le coq sportif” auf. Die Sonderserie mit Topausstattung entstand in Zusammenarbeit mit dem gleichnamigen Sportartikelhersteller. Im typischen „le coq sportif”-Stil zieren die Trikolore in verschiedensten Ausprägungen sowie das bekannte Markenemblem mit dem Gallischen Hahn die Karosserie und den Innenraum.

RENAULT TWINGO „LE COQ SPORTIF”

Die Serienausstattung umfasst unter anderem das neue On-Board-Multimediasystem mit 7-Zoll Touchscreen und Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto. Hinzu kommen Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten mit Rückfahrkamera, Licht- und Regensensor sowie andere Komfortdetails.

Renault bietet den Twingo „le coq sportif” in verschiedenen Varianten an. Allen gemeinsam sind asymmetrische Seitenstreifen mit der französischen Flagge auf der linken und dem „le coq sportif”-Logo auf der rechten Fahrzeugflanke. Hinzu kommen rote Außenspiegelgehäuse. Für die Fahrzeuge mit weißer Karosserie ist auch eine Variante mit extragroßer Trikolore verfügbar, die sich bis ins Dach erstreckt. Ergänzt wird sie durch blaue Dekorleisten im Kühlergrill und rote Zierstreifen am Heck. Das Markenzeichen der traditionsreichen Sportartikelfirma auf den Seitenschutzleisten vervollständigt den markanten Look des Twingo „le coq sportif”.

Das Sondermodell ist in den Motorisierungen SCe 75 und TCe 90 mit 5-Gang-Schaltgetriebe sowie TCe 90 EDC mit 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC verfügbar.

Fotos: Renault