Opel erweitert die Ausstattungslinien beim Corsa-e. Zum Sommer kommt die Modellversion „GS Line“. Sie setzt mit 16 Zoll-Leichtmetallrädern, Sportsitzen vorn, Alu-Pedalerie, schwarzem Dachhimmel und Stoßfängern im Sportdesign einige dynamische Akzente.

Opel Corsa-e GS Line.

Der Listenpreis von 32.895 Euro reduziert sich mit der Umweltprämie für Elektroautos auf 26.325 Euro. Schon jetzt bestellbar ist der 500 Euro günstigere Opel Corsa-e Elegance. In dieser Ausstattungsstufe bietet der Kleinwagen unter anderem komfortbetonte Polster in Leder-Stoff-Optik, Chrom-Accessoires, Alu-Räder, Lederlenkrad, elektrische Fensterheber hinten und Voll-LED-Scheinwerfer.

Die Basisvariante des Elektroautos aus Rüsselsheim ist nach wie vor für unter 30.000 Euro zu bekommen. Mit Umweltbonus sinkt der Anschaffungspreis auf 23.300 Euro. Der seit Marktstart im Juni 2019 angebotene Opel Corsa-e First Edition entfällt ab sofort. ampnet

Fotos: Opel