McLaren Automotive zeigt seinen bisher leistungsstärksten offenen Supersportwagen: den neuen 720S Spider. Der neue 720S Spider ist ab sofort ab 280.000 Euro bestellbar.

McLaren 720S Spider

Wie alle McLaren-Fahrzeuge hat auch der neue 720S Spider eine Kohlefaserstruktur im Kern. Die Stärke, Steifigkeit und das geringe Gewicht des McLaren Monocage sind die Grundlage für die dynamische Spitzenleistung. Insgesamt ist der neue 720S Spider nur 49 kg – oder weniger als 4% – schwerer als das 720S Coupé. Mit einem Leichtgewicht von 1.332 kg ist der 720S Spider das wohl leichteste Auto in seinem Wettbewerbsumfeld, mit 88 kg weniger als das Trockengewicht von 1.420 kg seines stärksten Konkurrenten.

Um das Retractable Hard Top aufzunehmen, verfügt der Monocage II-S über eine neue Kohlefaser-Oberstruktur, die so konzipiert wurde, dass sie so nah wie möglich an den Luftladekühlern und dem Ansaugkanälen liegt. Das maximiert den Gepäckraum; 58 Liter Stauraum stehen unter der Tonneauabdeckung bei geschlossenem Dach zur Verfügung. Die Tonneauabdeckung liegt ebenfalls niedriger als die eines 650S Spiders – nochmals um 25 mm – und verlängert die Sicht um 7,5 m in Längsrichtung.McLaren 720S Spider Der 4,0-Liter-Doppelturbomotor McLaren V8, der den 720S Spider antreibt, ist gegenüber dem Coupé unverändert. Der Mittelmotor produziert 720PS und 770Nm und bietet das leichteste Gewicht der Klasse des 720S Spider.

McLaren 720S SpiderDie Beschleunigung: 0-100km/h in 2,9 Sekunden und 0-200km/h in nur 7,9 Sekunden – nur 0,1 Sekunden weniger als das Tempo des Coupés. Der 720S Spider beschleunigt bei geschlossenem Dach weiter auf eine Coupé-gerechte Höchstgeschwindigkeit von 341 km/h (212mph). Selbst bei eingefahrenem Dach bleibt die Höchstgeschwindigkeit mit 325 km/h. Das patentierte, einteilige Retractable Hard Top ist das derzeit am schnellsten arbeitende Supersportwagen-Cabrioverdeck. Der Klappmechanismus für das neue RHT von McLaren ist elektrisch und nicht hydraulisch angetrieben. Das Cabrioverdeck ist in nur 11 Sekunden heruntergefahren oder hochgefahren – sechs Sekunden schneller als beim 650S Spider. McLaren 720S SpiderFür den neuen Spider wurde ein neues 10-Speichen-Leichtmetallrad-Design entwickelt. Zwei neue Außenfarben – Belize Blue und Aztec Gold – wurden für den neuen Spider innerhalb einer Palette von 23 Farben eingeführt, von denen eine Supernova Silver ist, eine Heritage-Farbe, die erstmals beim McLaren 12C erhältlich war.

Technische Daten

McLaren 720S 

Motor M840T Motor, 4,0-Liter Doppelturbo V8, 3.994 ccm
Antriebsstrang Längsmontierter Mittelmotor, RWD
Leistung PS (@ U/m) 720 @ 7.500 U/m
Drehmoment Nm @U/m 770 @ 5.500
Getriebe 7 Gang Seamsless Shift Doppelkupplungsgetriebe
Lenkung Elektro Hydraulisch unterstützt
Federung Unabhängig arbeitende Dämpfer, Doppelquerlenker Aluminium, Proactive Chassis Control II (PCC II)
Comfort, Sport and Track Modi
Chassis Kohlefaser MonoCage II-S Monocoque, mit Aluminium Crash Strukturen vorne und hinten
Bremsen Karbon Keramik Scheiben (V: 390mm H: 380mm) Aluminium Sättel (6-Kolben Vorne; 4-Kolben Hinten)
Räder (Zoll) Vorne: 9J x 19; Hinten: 11J x 20
Reifen Vorne: 245/35/R19 93Y (XL);
Hinten: 305/30/R20 103Y (XL)
Länge, mm 4.543
Radstand, mm 2.670
Höhe, mm 1.196
Breite, mit Spiegeln, mm 2.161
Breite, eingeklappte Spiegel, mm 2,059
Breite, ohne Spiegel, mm 1.930
Spurweite (jeweils Aufstandsmitte), mm Vorne: 1,674 ; Hinten: 1,629
Leichtestes Trockengewicht, kg 1.332
DIN Leergewicht, kg
[Flüssigkeiten + 90% Kraftstoff]
1.468
Stauraum Vorne: 150l; Hinten: 58l

 

McLaren 720S Leistungsdaten

 

Beschleunigung

0-100 km/h 2,9 Sekunden
0-200 km/h 7,9 Sekunden
0-300 km/h 22,4 Sekunden
¼ Meile 10,4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 341km/h / 325km/h (mit offenem Dach)
200 – 0 km/h Bremsung 4,6 Sekunden/117 m
100 – 0 km/h Bremsung

 

 

2,8 Sekunden/29.7 m

 

Effizienz
CO2 Emissionen [WLTP] 276 g/km
Kraftstoffverbrauch – EU l/100km
Kombiniert
Innerorts
Außerorts
11,6 l /100km
16,8 l /100km
8,6 l /100km