Mazda hat für den MX-30 das „Ad’Vantage“-Paket (Advantage = Vorteil) geschnürt. Es erweitert die Basisausstattung des Elektroautos unter anderem um Matrix-LED-Licht, abgedunkelte hintere Scheiben, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sitzheizung und elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit Memoryfunktion sowie Chromapplikationen im Innenraum. Der Preisvorteil des dann 34.990 Euro teuren MX-30 Mazda beziffert sich auf 1600 Euro. Der Mehrpreis gegenüber dem Standardmodell beträgt 500 Euro.

Für den Mazda MX-30 mit Ad’Vantage-Paket sind verschiedene Lackierungen erhältlich, von denen zwei aufpreisfrei sind (darunter auch eine Metallicfarbe). Beim Interieur besteht die Wahl zwischen einem hellen Design und einem Braunton. ampnet

Foto: Mazda