Der neue Mazda CX-30 ist ab sofort ab 24.290 Euro bestellbar. Als zweiter
Vertreter der nächsten Produktgeneration des Herstellers aus Hiroshima soll das neue kompakte Crossover-SUV die Lücke zwischen dem Mazda CX-3 und dem Mazda CX-5 schließen.
Der Mazda CX-30 ist vom 16. bis 18. August auf dem Canaletto Stadtfest in Dresden oder vom 6. bis 11. September auf der IFA in Berlin zu sehen. Interessierte Kunden können das Crossover-SUV dann auch am 27. und 28. September bei der offiziellen Vorstellung bei den deutschen Mazda Händlern begutachten.

Mazda CX-30 – Modellangebot auf einen Blick:

Mazda CX-30 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid90 kW/122 PS6-Gang manuell:ab 24.290 Euro
Mazda CX-30 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid132 kW/180 PS6-Gang manuell:ab 26.790 Euro
Mazda CX-30 Skyactiv-D 1.885 kW/116 PS6-Gang manuell:ab 26.590 Euro
Aufpreis Sechsstufen-Automatikgetriebe Skyactiv-Drive:2.000 Euro

Foto: Mazda