DS TECHEETAH mit bester Ausgangsposition

Nachdem der Rennbetrieb der Formel E eingestellt werden musste, erfolgt nun der Neustart der sechsten Saison der FIA Formel E am 5. August in Berlin. Alle sechs Läufe finden ohne Publikum und innerhalb von neun Tagen in der deutschen Hauptstadt statt (5.-6., 8.-9. und 12.-13. August). Während Jean-Éric Vergne auf seiner Erfahrung als amtierender Doppelweltmeister in der rein elektrischen Motorsportserie aufbaut, führt sein Teamkollege Antonio Felix Da Costa aktuell die Fahrerwertung an. DS TECHEETAH steht derzeit an der Spitze der Teamwertung.

die beiden DS-Piloten Antonio Felix Da Costa und Jean-Éric Vergne

Während der rund fünfmonatigen Zwangspause in Folge der Corona-Pandemie hat sich das Team von DS TECHEETAH um die beiden Piloten Antonio Felix Da Costa und Jean-Éric Vergne auf die Fortsetzung der FIA Formel E-Saison 2019/2020 vorbereitet.

In den vergangenen Wochen haben die Ingenieure die elektronischen Systeme des DS E-Tense FE20 optimiert und eine neue Rennstrategie erarbeitet. Diese wird in den kommenden Rennen mit entscheidend sein, wer den Titel in der Fahrer- und Teamwertung gewinnt. Darüber hinaus trainieren die DS TECHEETAH Piloten seit Ende der Ausgangssperre wieder intensiv am Rennsimulator.

Foto: DS TECHEETAH