Im belgischen Gent ist die Serienproduktion des ersten Elektroautos des schwedischen Automobilherstellers Volvo angelaufen. Das diesjährige Produktionsvolumen des vollelektrischen Volvo XC40 Recharge ist verkauft. Noch im Laufe dieses Monats sollen die ersten vollelektrischen Volvo Kompakt-SUVs zu Kunden in Europa rollen, auf dem deutschen Markt werden die Fahrzeuge zum Ende des Jahres erwartet.

Volvo XC40 P8 AWD

Wie der konventionell angetriebene Volvo XC40 basiert auch die Elektroversion auf der kompakten Modular-Architektur (CMA) – jener Plattform, die zusammen mit der Geely Gruppe entwickelt wurde. Mit zwei Elektromotoren – je einem an Vorder- und Hinterachse – verfügt der Volvo XC40 Recharge nicht nur über eine Gesamtleistung von 300 kW (408 PS), sondern auch über Allradantrieb. Die Reichweite liegt bei 400 bis 418 Kilometern (WLTP). An Schnellladestationen lässt sich die Batterie binnen 40 Minuten zu 80 Prozent wieder aufladen.