Škoda wird beim Update des SUPERB erstmals in einem Serienfahrzeug innovative Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer einsetzen, die für noch mehr Sicherheit sorgen sollen. Mit einer Designskizze und einem Video vermittelt der tschechische Autohersteller einen Eindruck von den neuen Voll-LED-Matrix-Scheinwerfern, den neu gestalteten LED-Nebelscheinwerfern und Voll-LED-Heckleuchten mit dynamischen Blinkern. Die Weltpremiere des modernisierten Škoda SUPERB findet im Mai im Rahmen der IIHF Eishockey-WM 2019 in der slowakischen Hauptstadt Bratislava statt. Škoda AUTO unterstützt das Sportevent bereits zum 27. Mal als Hauptsponsor.

Die Designskizze der Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer zeigt den Aufbau des innovativen Scheinwerfersystems. Es besteht aus einem LED-Modul für Abblend- und Fernlicht sowie drei weiteren LED-Fernlichtkammern und trägt im Gehäuse den Schriftzug ,Škoda Crystal Lighting‘. Eine schmale LED-Leiste dient als Blinker sowie als Tagfahr- und Positionslicht. Darüber sind feine LED-Nadeln angeordnet, die Bestandteil der neuen animierten Coming/Leaving Home-Funktion sind.

Foto und Video: Škoda