Am 18. Januar feiert der neue Opel Zafira Life auf dem Brüsseler Automobilsalon Weltpremiere. Bestellbar wird der Großraum-Pkw bereits ab Februar sein. Und die rein elektrische Version des Opel Zafira Life soll 2021 folgen.

Opel Zafira LifeWas mit der ersten Generation 1999 begann, soll genau 20 Jahre später mit einer komplett neu entwickelten vierten Modellgeneration seine Fortsetzung finden: Der Opel Zafira Life soll ein fahraktiver und zugleich komfortabler Großraum-Pkw nach Maß sein, so Opel. Der Zafira Life fährt in drei Längen vor – als „Small“-Variante mit 4,60 Meter Länge, als „Medium“ mit 4,95 Meter sowie als „Large“ mit 5,30 Meter – und bietet jeweils bis zu neun Personen Platz.

Der Opel Zafira Life bietet neben dem flexiblen Raumangebot genauso für Komfort, modernste Fahrerassistenz- und Infotainment-Systeme inklusive Head-up-Display sowie kamera- und radarbasiertem intelligenten Geschwindigkeitsassistenten. Für Vortrieb auch abseits fester Wege ist der Zafira Life mit der cleveren Traktionskontrolle IntelliGrip ausgerüstet. Ebenfalls zur Markteinführung ist eine 4×4-Variante bestellbar. Den Vierradantrieb steuert Offroad-Spezialist Dangel bei.

„Mit dem neuen Zafira Life setzen wir den PACE!-Plan weiter konsequent fort. Bis Ende 2020 werden wir insgesamt acht komplett neue oder überarbeitete Modelle auf den Markt bringen – darunter auch die nächste Generation des Bestsellers Corsa. Bereits im ersten Halbjahr 2019 öffnen wir die Bestellbücher für zwei elektrifizierte Modelle: für die vollelektrische Variante des Corsa, der ein wahres Volks-Elektroauto wird, und den Grandland X als Plug-In Hybrid. Opel wird elektrisch“, erklärt Opel-Chef Michael Lohscheller.

Fotos: Opel