911 Turbo S und 911 Turbo S Cabriolet

NAIAS Detroit 2016: Porsche präsentiert die Über-Elfer

Auf der North American International Auto Show in Detroit präsentiert Porsche im Januar den gelifteten neuen 911er Turbo sowie den 911er Turbo S. Die Spitzenmodelle der 911-Baureihe zeichnen sich durch 15 kW (20 PS) mehr Leistung, ein geschärftes Design und eine verbesserte Ausstattung aus. Der Biturbo-Sechszylinder mit 3,8 Liter Hubraum im 911 Turbo leistet jetzt 397 kW (540 PS). Erreicht wird dieses Leistungsplus durch geänderte Einlasskanäle im Zylinderkopf, neue Einspritzdüsen und erhöhten Kraftstoffdruck. Der 911 Turbo S entwickelt dank neuer Turbolader mit größerem Verdichter nun 427 kW (580 PS).

In 2,9 Sekunden sprintet das 911 Turbo S Coupé auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 330 km/h um zwölf km/h höher als bislang. Der 911 Turbo erreicht die 100-km/h-Marke in 3,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 320 km/h – plus fünf km/h im Vergleich zum Vorgänger. Dabei sollen sich die Coupés jetzt mit 9,1 l/100 km, die Cabriolets mit 9,3 l/100 km begnügen.

Der neue Porsche 911 Turbo kommt in Deutschland ab Ende Januar 2016  auf den Markt.

Die Preise?
911 Turbo 174.669 Euro
911 Turbo Cabriolet 187.759 Euro
911 Turbo S 202.872 Euro
911 Turbo S Cabriolet 215.962 Euro

 

Fotos Hersteller