BMW-Tuner MANHART aus Wuppertal zeigt als einer der ersten ein Veredlungsprogramm für das vorläufige Topmodell M850i.
Erst seit wenigen Wochen ist der neue BMW 8er der Baureihe G15 auf dem Markt. Die ersten Fahrzeuge des Luxuscoupés, das die Nachfolge des bisherigen 6ers antritt, werden aktuell erst ausgeliefert. Der 4,4 Liter große und per Biturbo aufgeladene N63-V8-Ottomotor unter der Haube dieser Variante ist mit seiner Leistung 530 PS und 750 Nm Drehmoment bereits im Werkszustand ein kraftvolles Aggregat, das den Zweitürer mächtig voranschiebt. Zum echten Sportwagen-Schreck wird der M850i demzufolge als MANHART MH8 600 – dann generiert der Achtzylinder dank der MHTronik-Soft- wareoptimierung sogar 621 PS respektive 870 Nm! Eine noch kernigere Soundkulisse gewährleistet unterdessen der MANHART-Endschalldämpfer mit seinen vier jeweils 100 Millimeter durchmessenden und Carbon-ummantelten Endrohren.
Das per H&R-Federn tiefergelegte Coupé besitzt einen Front- und einen Heckspoiler, die beide aus Carbon gefertigt sind. Zudem trägt die schwarze Karosserie des MH8 600 die für MANHART typischen Dekor-Streifen in Goldgelb. Die Radkästen des veredelten Müncheners stattet der Wuppertaler Tuner zu guter Letzt mit einem Satz der hauseigenen Concave One-Leichtmetallräder in 21 Zoll aus.

Fotos: MANHART