Cupra Leon VZ 2,0 TSI - Der Golf Clubsport auf Spanisch

Cupra Leon VZ 2,0 TSI – Der Golf Clubsport auf Spanisch

Kompakt-Limousine mit 300 PS aus Martorell

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Das scheint auch intern zu funktionieren, denn der VW Golf Clubsport hat mit dem Cupra Leon VZ einen Herausforderer im eigenen Haus. Und der ist nicht von schlechten Eltern. Bei umfangreicherer Ausstattung liegt er beim Preis runde 2.000 Euro tiefer. Gegenüber dem VW fehlen dem Cupra lediglich das Head-Up Display und die Matrix-Scheinwerfer. 

Cupra Leon VZ 2,0 TSI -  Der Golf Clubsport auf Spanisch

Cupra-Modus macht Freude

Das Cupra Leon VZ Design gefällt mit besser als das des Golf Clubsport. Aber Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Wer sich von der Masse abheben möchte, wird mit dem Cupra besser bedient sein. Das dunkle Metallic-Rot des Testwagens ist nicht mein Favorit. Denn zu wenig harmonieren die Rot-Töne des Lacks mit denen der verbundenen Heckleuchten-Einheit und en Kupfer-Elementen. Ich würde ein mattes Grau (2.200 euro) oder ein Schwarz vorziehen.

Im in Schwarz gehaltenen Innenraum fallen die kupfer-farbenen Elemente ins Auge. Die Sportsitze mit dem Cupra-Logo geben besten halt und sind trotzdem auch auf langer Strecke bequem genug. Die Sitze sind höhenverstellbar und (gegen Aufpreis) elektrisch verstellbar. Materialien und Verarbeitungen wirken solide. Licht bringt das Panoramadach für 1.250 Euro in den Innenraum. Negativ aufgefallen ist mit die dürftige Plastik-Verkleidung der Türen und der Lautsprecher in der zweiten Reihe. Wer sein Handy kabellos laden möchte, der muss im 40.000 Euro kostenden Leon VZ 240 Euro aufzahlen. Auf das Einbinden per Android Auto oder Apple CarPlay gibt es nicht aufpreisfrei (240 Euro). Die Kritik am aktuellen Infontainment-System ist hinlänglich bekannt, aber wer den Leon VZ heute bestellt, der sollte schon die verbesserte Hard- und Software bekommen (siehe dazu unser Video), die bei Funktionen und Schnelligkeit des Systems deutliche Verbesserungen versprechen. Empfehlen würde ich den Kauf des großen Assistenz-Pakets für 950 Euro, denn mit ihm gibt es zusätzlichen Komfort und vor allem Sicherheit. So ein Abstandsregeltempomat, der Navi-Daten in seine Funktion einbezieht und damit – etwa vor vor Kurven oder Kreisverkehren – automatisch abbremst und danach wieder beschleunigt.  

Größerer Radstand als beim Golf

Viel Raum stellt diese Kompakt-Limousine mit dem gegenüber dem Golf größeren Radstand auf den Rücksitzen natürlich nicht bereit, aber für Kinder oder die kurze Strecke passt das. Der Leon passt in meinen Augen am besten für die Nutzung durch 2 Personen. Dann steht richtig viel Raum für das Gepäck bereit. Je nach Stellung der Rücksitzlehnen stehen 380 bis 1.300 Liter bereit. Eine Anhängerkupplung steht indes nicht in der Preisliste. Wer sie möchte, der könnte auf die Kombis Variante zugreifen, die 10 PS mehr leistet, noch mehr Raum bereit stellt und bis zu 750 Kilo ziehen darf. 

Cupra Leon VZ 2,0 TSI -  Der Golf Clubsport auf Spanisch

Zur Serien-Ausstattung des Cupra Leon VZ gehören unter anderem eine Klima-Automatik, die auch von den Rücksitzen aus für diesen Bereich einstellbar ist, dazu 4 USB-C Anschlüsse (je 2 vorn und hinten), das voll-digitale-Display hinter dem Lenkrad, das Coming-home-Licht, die Voll-LED-Scheinwerfer, dunkle Seiten- und Heckscheiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Optionen machen ihn teurer

Die Seat Marke „Cupra“ setzt schon bei etlichen Sport-Modellen auf das Kürzel „VZ“. Es steht für „veloz“, was im Spanischen soviel bedeutet wie „schnell“. Das trifft auf den Cupra Leon zweifelsfrei zu, denn in nur 5,7 Sekunden kann er aus dem Stand Tempo 100 erreichen. 250 Stundenkilometer stehen maximal als Geschwindigkeit auf der Uhr. Auf öffentlichen Straßen kann man ein solches Tempo allerdings selten realisieren. Als Top-Drehmoment stellt der Leon VZ mit seinem 2-Liter-Benziner 400 Newtonmeter bereit. Das sich der reale Verbrauch bei solchen Leistungsdaten in Bereichen zwischen 8 und 10 Litern bewegt, ist nicht verwunderlich.

Als WLTP-Wert gibt Cupra 7,6 Liter je 100 Kilometer an, ein Wert, der bei zurückhaltendem Gasfuß erreichbar scheint. Am meisten Spaß hat uns der Cupra Leon VZ im besonders sportlichen Cupra-Modus gemacht. Insbesondere der Klang des Motors mit seinen scheinbaren Fehlzündungen macht Benzin-Junkies Freude. Selbstredend muss es nicht immer die knochenharte Variante sein. Deshalb hat der Leon VZ adaptive Dämpfer, mit denen der Fahrer aus 15 Stufen wählen kann. Auch „Comfort“ ist dabei. Aber auch in dieser Einstellung wird der spanische Super-Golf nicht zur Sänfte. Auch die im Testwagen verbauten 19-Zöller mit Niederquerschnittsreifen (Aufpreis 990 Euro) tragen dazu bei. Die Kraft des sportlichen Antriebs wird über ein blitz-schnell schaltendes 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausschließlich an die Vorderräder geleitet. 

Der Fiat Ulysse ist wieder da

Fazit

Mit gefällt der Cupra Leon VZ. Am liebsten habe ich ihn im sportlichen Cupra-Modus bewegt, auch weil ich den Motoren-Sound in diesem Modus mag. Die sportliche Kompakt-Limousine ist in meinen Augen eine gelungene Kombination aus Alltagstauglichkeit und Sportwagen mit moderner Assistenz-Technik. Lange wird es solche Benziner wohl nicht mehr geben. Der Preis des Leon VZ beginnt bei 40.490 Euro. Unser Testwagen schaffte mit den in ihm verbauten Optionen auf 50.000 Euro. Richtig viel Kohle. An den Optionen verdienen die Hersteller bekanntlich Geld. Wer einen solchen Betrag nicht auf der hohen Kante findet, für den könnte Leasing eine Option sein. Aktuell finden sich bei Anbietern wie Null-Leasing.com richtig attraktive Angebote.

Cupra Leon VZ

Technische Daten:

Cupra Leon VZ 2,0 TSI 221 kW 7-Gang-DSG

Leistung 221 kW / 300 PS
Beschleunigung 5,7 Sekunden
Getriebe 7-Gang-DSG
Leergewicht 1490 kg
ECE Verbrauch 7,6 – 7,5 l/100 km
Emissionsklasse Euro 6 AP
Hubraum 1984 cm3
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Länge/Breite/Höhe 4398 7 1799 / 1442 mm
Gepäckraum-Volumen 380 – 1301 Liter
Testfahrzeug-Preis 49865 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden