2021 Kia Sorento Spirit mit Diesel- und Allradantrieb - Koreaner auf dem Weg zu Premium - Test I AHK

2021 Kia Sorento Spirit mit Diesel- und Allradantrieb – Koreaner auf dem Weg zu Premium – Test I AHK

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nachdem wir im Herbst 2020 schon den damals brandneuen Kia Sorento mit seinem Benzin-Hybrid-Antrieb in einem Fahrbericht vorgestellt haben, folgt nun unser Test mit dem 2,2 Liter Diesel. Noch im Frühjahr 2021 soll auch eine Plug-in-Variante folgen. Heute behandeln wir einen Diesel-Sorento in der zweithöchsten Ausstattungsstufe „Spirit“ und mit Allradantrieb. Schaut unser Video. Viel Spaß dabei!

Wettbewerber: Skoda Kodiaq, Seat Tarraco und VW Tiguan Allspace.

Technische Daten:

Kia Sorento 2.2 CRDi AWD (AHK)

Länge x Breite x Höhe (m): 4,81 x 1,90 x 1,70
Radstand (m): 2,82
Motor: R4-Diesel, 2.151 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 148 kW / 202 PS bei 3800 U/min
Max. Drehmoment: 440 Nm bei 1750–2750 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 202 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 9,2 Sek.
NEFZ-Durchschnittsverbrauch: 5,7 Liter
CO2-Emissionen: 150 g/km (Euro 6d)
Leergewicht / Zuladung: min. 1852 kg / max. 658 kg
Kofferraumvolumen: 705–2100 Liter
Bodenfreiheit: 176 mm
Böschungswinkel: 16,8 Grad (v.) / 21,3 Grad (h.)
Rampenwinkel: 16,5 Grad
Max. Anhängelast: 2500 kg
Wendekreis: 11,6 m
Testwagenpreis: 51.000 Euro