Die Gläserne Manufaktur Dresden ist heute nach einer zehntägigen Umbauphase “als neues Schaufenster der Marke Volkswagen für Elektromobilität und Digitalisierung” eröffnet worden. An rund 50 interaktiven Exponaten und Fahrzeugen sollen die Besucher hautnah die Mobilität der Zukunft erleben können. Höhepunkt für Besucher soll eine halbstündige Probefahrt mit Elektro- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen sein. Die Probefahrten sind im Besucherpreis in der Gläsernen Manufaktur enthalten und finden – nach Voranmeldung – außer sonntags statt.

Die Ausstellung will nicht nur die Innovationen von Volkswagen präsentieren, sondern lädt die Besucher mittels Videobox ein, ihre Vorstellungen zur Mobilität der Zukunft zu äußern. Dadurch soll das Publikum Gelegenheit erhalten, aktiv am Innovationsprozess teilzunehmen.

Die Ausstellung soll die erste Etappe einer Neuausrichtung der Gläsernen Manufaktur sein. Zudem soll die Fertigungstechnik binnen eines Jahres auf eine flexible Montage umgebaut werden. Der Standort Dresden soll damit zukünftig in der Lage sein, Modelle im Premium- und Luxussegment sowie elektrisch angetriebene Fahrzeuge zu montieren.

.