Paris 2016: Ferraris erster Viersitzer mit V8-Turbomotor

Paris 2016: Ferraris erster Viersitzer mit V8-Turbomotor

Mit dem GTC4 Lusso T stellt Ferrari auf dem Autosalon in Paris (29.9.–16.10.2016) den ersten Viersitzer der Marke mit einem V8 Turbomotor vor. Die maximale Leistung des 3,9-Liter-Aggregats („International Engine of the Year 2016“) beträgt 449 kW / 610 PS bei 7500 Umdrehungen in der Minute und das maximale Drehmoment von 760 Newtonmetern steht zwischen 3000 und 5250 Tourer zur Verfügung. Das Shooting-Brake-Coupé ist mit einer Vierradlenkung und elektronischer Driftkontrolle sowie einer Sieben-Gang-Schaltung ausgerüstet.

Fotos: Ferrari