Dacia aktualisiert das Motorenangebot für den Duster. Der neue 1,3-Liter-Turbobenziner ist nun in den Varianten TCe 130 GPF und TCe150 GPF bestellbar. Der neue Vierzylinder soll geringen Verbrauch mit modernster Abgasreinigung vereinen. Merkmal ist der Rußpartikelfilter. Beide Vierzylinder erfüllen die Schadstoffnorm Euro 6d-Temp. Der Turbobenziner ist eine Gemeinschaftsentwicklung der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz und des Kooperationspartners Daimler.  Im Durchschnitt benötigen Dacia Duster TCe 130 GPF und TCe 150 GPF 6,0 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer . Beide Antriebsvarianten emittieren 138 Gramm CO2 pro Kilometer.

Der Einstiegspreis für den Dacia Duster 2WD mit dem neuen TCe 130 GPF beträgt 15.550 Euro. Der TCe 150 GPF ist dem Sondermodell Duster Adventure vorbehalten und ab 18.900 Euro erhältlich.