Mit meiner Frau schon das gesamte Erwachsenenleben zusammen: Verliebt ist man nach dieser langen Zeit natürlich nicht mehr, aber an diese Stelle ist eine Qualität getreten, die wertvoller ist, als eine Liebelei. Warum ich das hier schreibe? Wenn zwei Menschen zusammen im kompakten Reisemobil unterwegs sind, sollten sie sich im besten Fall gut kennen und sie sollten sich zumindest mögen. Denn die konzentrierte Fläche, auf der man sich hier während eines Urlaubs aufhält, ist wahrlich nicht groß. So sind Toilette, Bad und Küche nur wenige Zentimeter voneinander entfernt und auch das Bett ist meist kleiner als das Zuhause. Kompakt müssen Wohnmobile heute sein, weil Menschen, die jünger als etwa 50 sind, in aller Regel Führerscheine besitzen, mit denen man Fahrzeuge bis maximal 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht fahren darf.

Das alles trifft auch auf den Bürstner Ixeo TL 680 zu. Mit seiner Länge von knapp 7 Metern, einer Breite von 2,30 Meter und einer Höhe von 2,98 Meter Höhe mussten die Bürstner Raumplaner hier auskommen. Und sie haben ein spannendes Konzept entwickelt.

Wenn man das Reisemobil betritt, findet man wirklich viel Platz für Wohnen, Toilette, Dusche und Küche. Doch da fehlt doch was, denkt man dann? Haben die das Schlafen vergessen? Ohne die Schlafplätze bleibt natürlich viel Raum für alles andere. Aber ein Reisemobil ohne Schlafgelegenheit? Natürlich gibt es das nicht. Und hier kommt die Idee der Raumplaner zum Zuge. Sie haben das 1,38 Meter große Doppelbett einfach an die Decke gehängt.

Bürstner Ixeo 680 TL - Reisemobil für Verliebte

Das Hubbett wird bei Bedarf und per Knopfdruck auf das Niveau der Sitzbank herunter gelassen und nach dem Schlafen genauso wieder unter die Decke geliftet. Und kommen wir dann zu unserer Überschrift. Die beiden Nutzer sind quasi gezwungen, alles gleichzeitig zu machen. Denn wenn das Bett herunter gelassen ist, gibt es keine Sitzplätze mehr. Umgekehrt kann man sich nicht ins Bett legen. Verliebte werden damit wunderbar klar kommen, sie werden sich kaum an der begrenzten Schlafbreite von 1,38 Meter stören, denn sie werden gern eng zusammen kuscheln. Wenn man dann tagsüber die ganze Breite des Wohnen nutzt, muss lediglich ein Platz für die Bettdecken gefunden werden, denn sie passen nicht zwischen Bett und Decke des Reisemobils. Zum Glück finden sich im TL 680 wirklich viele Staumöglichkeiten. Schnell mal ins Bett liegen ist aber nicht, denn dazu ist stets ein kleiner Umbau erforderlich. Das sollte man sich klar machen.

Als erfahrene Bürstner Tester sehen wir bei der Qualität der verwendeten Materialien große Sprünge nach oben, auch bei der Verarbeitung. Das Raumkonzept ist bis in den letzten Winkel durchdacht. Und zahlreiche Lösungen wurden im Detail verbessert. Luft nach oben gibt es natürlich immer. So ist das Bedienpanell für die Toilettenspülung zu tief und hinter dem Toilettendeckel angebracht. Die beiden äußeren der 3 Gasflammen am Herd sind zu schwach, hier dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis Wasser zum Kochen gebracht wurde. Dafür klappt das auf der mittleren Flamme ruckzuck. Ein Detail bei dem man aufpassen muss, ist die Stufe im Fußboden genau im dem Bereich, in dem man aus dem Bett steigt. Wer hier schlaftrunken nicht aufpasst, kann an der Kante leicht abrutschen.

Bürstner Ixeo 680 TL - Reisemobil für Verliebte

An den wenigen Details, die wir nach 2 Wochen intensiver Nutzung hier bemäkeln, ist zu erkennen, wie gut gelungen der Ixeo 680 TL in unseren Augen ist. So viel Platz zum Wohnen hatten wir in einem Reisemobil der 7-Meter-Klasse noch nie. Das gilt für den Bereich vor der Toilette, genauso wie in der Dusche oder vor der Spüle. Ein spezielles Lob gibt es für die Garage, die auf der einen Seite eine niedrige Tür aufweist und auf der anderen eine etwa 2 Meter hohe. Damit ist man wirklich auf nahezu jede Gepäcksituation vorbereitet. Egal ob Surfbrett, Campingliegen, Stühle, Tische, alles geht gut rein und ist leicht wieder raus zu holen. Selbstredend beleuchtet.

Bürstner Ixeo 680 TL - Reisemobil für Verliebte

Mit dem Vorrat an Frischwasser, der Kapazität für das Gebrauchtwasser und der Toilette kann man nach unserer Erfahrung 2 – 3 Tage frei stehen, ohne Ver- und Entsorgen zu müssen. Wenn es nötig wird, ist alles technisch so gut konzipiert, dass auch Laien das problemlos schaffen.

Das teilintergrierte Reisemobil nutzt eine Fiat Ducato Basis. Ihr bewährter Dieselantrieb ist in mehreren Leistungsstufen zwischen 120 und 180 PS zu haben. Unser Testwagen war mit der 160-PS-Variante versehen. Alle Leistungsstufen nutzen die gleich Grundmaschine mit dem Hubraum von 2,3 Litern. Die 160 PS Stufe passt sehr gut zum Ixeo TL 680. Mit ihr ist man ausreichend dynamisch unterwegs. Und auch ihr Verbrauch ist erträglich. Wir haben auf unseren Testfahrten über viele Hundert Kilometer im Schnitt 9,5 Liter verbraucht. Das ist deutlich weniger, als in der Kompakt-Klasse üblich. Eine Ursache dafür dürfte die Harnstoffeinspritzung mit Adblue sein. Hier gilt es für den Fahrer jedoch aufzupassen, denn wenn man die Warnhinwiese auf den fehlenden Harnstoff nicht befolgt, lässt sich der Wagen am Ende nicht mehr starten. Obwohl unser Testwagen erste wenige Kilometer auf dem Buckel hatte, mussten wir schon Harnstoff auffüllen. Das war eine Premiere für uns, funktionierte an der Autobahntankstelle aber problemlos. Etwa 6 Cent je Liter werden hier fällig. Wir haben 6 Liter getankt. Unser Testwagen war mit dem 9-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet (Option). Mit einer Automatik fällt das lästige Kuppeln weg, das insbesondere auf Straßen mit vielen Kreisverkehren, wie man sie in Frankreich ständig findet, auf Dauer belastend wird. Daher ist diese Option unsere Empfehlung. Der Ixeo TL 680 lässt sich leicht bewegen, im Segmentvergleich neigt sich sein Aufbau nur wenig, der Wagen fühlt sich nicht schwer an. Auch ein Anfänger beim Fahren mit Reisemobilen sollte hier gut zurecht kommen.

Bürstner Ixeo 680 TL - Reisemobil für Verliebte

Übung erfordert das Rückwärtsfahren. Die im Testwagen verbaute Rückfahrkamera half uns jedoch wenig, weil der am Heck angebrachte Fahrradträger und die darauf befestigten 2 Fahrräder keinen Durchblick erlaubten. Würde der Träger etwas tiefer befestigt, würde das funktionieren.

Bürstner Ixeo 680 TL - Reisemobil für Verliebte

Fazit:

Der Grundpreis des Ixeo TL 680 liegt bei rund 65.000 Euro. Die im Testwagen verbauten Optionen schraubten seinen Preis auf rund 80.000 Euro. Damit liegt dieses Bürstner Reismobil passend im Wettbewerbsumfeld, punktet aber im Vergleich mit hoher Qualitätsanmutung und solider Verarbeitung. Ob sich Verliebte – für die sich der Ixeo TL 680 besonders gut eignet – solche Preise leisten können, bleibt dahin gestellt. Im Zweifel kann man dieses teil-intergrierte Reisemobil ja auch mieten oder leasen. Zumindest dann sollte auch noch Budget für Austern und Schampus bleiben.

Technische Daten:

Ixeo TL 680 G (2021)

Länge (ca. cm) 699 / Breite 230 / Höhe 298
Technisch zulässige Gesamtmasse (kg) 3500
Masse in fahrbereitem Zustand (ca. kg) 3030
Zuladung (ca. kg) 470
Zul. Anhängelast bei 12% Steigung (ca. kg) 2000
Radstand (ca. mm) 4035
Stehhöhe (ca. cm) 198
Personenzahl inkl. Fahrer 4
Schlafplätze 2 / 4
Bettenmaß Hubbett (ca. cm) 200 x 138
Basispreis: ab 65.300 Euro (16 % MWST)