VW Passat Variant (2019)

VW Passat Variant 2.0 TDI (190 PS) – Fahrbericht im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VW Passat Facelift Variant 2.0 TDI (190 PS). Im Review mit dabei: Die Karosserievarianten: Limousine, Variant, Alltrack. Alle Motoren + GTE und technisch der MIB (Modularer Infotainment Baukasten 3), der Travel Assist, das LED Matrix Licht, Discover Pro 4Motion, ACC und die Ausstattungsvarianten – Comfort, Business, Elegance.

VW Passat Variant (2019)

Auf den Punkt: Elektrisch, automatisiert, vernetzt: 
Neuer Passat wird temporär zum Elektroauto, ist teilautomatisiert unterwegs und auf Wunsch online

Die News auf einen Blick

  • Start im September
  • Zero Emission in der City: Elektrische Reichweite des neuen Passat GTE steigt im WLTP auf bis zu 56 km 
  • Neuer „Travel Assist“: Passat kann als erster Volkswagen teilautomatisiert mit bis zu 210 km/h gefahren werden
  • MIB3 geht ins Netz: Systeme des neuen Modularen Infotainmentbaukasten bringen serienmäßig Konnektivität an Bord
  • „IQ.LIGHT“: Als erstes Modell nach dem neuen Touareg wird auch der Passat mit „IQ.LIGHT – LED-Matrixscheinwerfern“ angeboten
  • Kapazitives Lenkrad: Als neue Schnittstelle zum Fahrer reagiert das erste kapazitive Lenkrad von Volkswagen auf Berührung
  • „Digital Cockpit“: Neue Generation digitaler Instrumente kann mit nur einer Taste über das Lenkrad konfiguriert werden
  • „We Connect“: Infotainment holt Streaming-Dienste „Apple Music“ & „TIDAL“, Webradio und Web-App-Technologie in den Passat
  • „We Connect Fleet“: Digitales Fahrtenbuch, Verbrauchsanalyse und Wartungsmanagement
  • Offen für neue Partner: Integration von neuen Services wie „We Deliver“, „We Experience“ und „We Park“ öffnet Fenster in die Zukunft der Mobilität