Der Škoda Kamiq bietet einige clevere Lösungen für die kleinen, alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit dem Auto, auf die der tschechische Autobauer zu recht stolz ist. In unserem Video stellen wir Euch diese praktischen Helferlein vor. Praktisch ist der Türkantenschutz, der beim Öffnen der Türen das eigene Auto sowie daneben parkende Fahrzeuge vor Kratzern schützt. Ab der Ambition-Ausstattung ist in jedem Kamiq eine im Kofferraum herausnehmbare Taschenlampe.

Simply Clever Lösungen im Skoda Kamiq 2020

Der Škoda Kamiq bietet einen cleveren optionalen Türkantenschutz. Dieser klappt beim Öffnen der Türen automatisch aus und schützt das eigene Auto sowie daneben parkende Fahrzeuge. Für ein angenehmes Beladen des Kofferraums sorgt die optional erhältliche elektrische Heckklappe, die auf Knopfdruck an der Heckklappe oder in der Fahrertür automatisch öffnet oder schließt.

Auf Wunsch ist zudem eine schwenkbare Anhängerkupplung mit elektrischer Entriegelung erhältlich. Ein Druck auf die entsprechende Taste im Kofferraum genügt und die Anhängevorrichtung lässt sich leicht aus- und nach Gebrauch wieder einklappen.
Eine Erleichterung beim Nachfüllen von Scheibenwischwasser ist der integrierte Trichter im Verschlussdeckel des Scheibenwaschbehälters. Der Škoda typische Eiskratzer im Tankdeckel ist zusätzlich mit einer Messskala versehen, um das Profil der Reifen zu kontrollieren.

Unser Modell:

Wir durften das kleine SUV mit dem 1.6 Liter Vierzylinder Diesel mit 115 PS und 250 Newtonmeter maximales Drehmoment fahren. Das City-SUV ist über Front und 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe angetrieben. Beschleunigt in 10,4 Sekunden auf 100 km/h. Leistet Vmax 192 km/h Spitze und hat einen Normverbrauch von 4,2 Liter auf 100 Kilometer.

Škoda Kamiq 1.6 TDI DSG „Style“ (115 PS)

Ausgewählte Simply Clever-Lösungen:


› Türkantenschutz
› herausnehmbare LED-Taschenlampe im Kofferraum
› schwenkbare Anhängerkupplung mit elektrischer Entriegelung
› elektrische Heckklappe inklusive Tip-To-Close-Funktion
› klappbare hintere Mittelarmlehne mit Becherhaltern
› Parkposition für die hinteren Sicherheitsgurte
› Brillenfach
› Halter für Multimediageräte (inkl. Slot für Schlüssel und Münzen)
› Regenschirmfach in der Fahrertür (mit Regenschirm)
› Ablagefach für Warnwesten in allen Türen
› Abfalleimer in der Türverkleidung
› Haken an der B-Säule
› Cargo-Befestigungselemente im Kofferraum (Ablagefächer unter der Fußbodenabdeckung des Kofferraums)
› Netz an der Laderaumabdeckung
› Taschenhaken im Kofferraum
› doppelter Ladeboden
› Netzprogramm
› Doppelseitige Bodenmatte im Kofferraum
› 12-Volt-Steckdose im Kofferraum
› Gepäcknetztrennwand
› vertikal hinter die Fondsitze versenkbare Hutablage
› Top-Tether-Befestigungen
› Easy-Open-Einhandöffner
› Halter für 1,5-Liter-Getränkeflaschen in den vorderen Türen
› Halter für 0,5-Liter-Getränkeflaschen in den hinteren Türen
› Kartenhalter in der Jumbo Box
› integrierter Trichter im Verschlussdeckel des Scheibenwaschbehälters
› Eiskratzer im Tankdeckel mit einer Profiltiefenskala für Kontrollmessungen
› Fehlbetankungsschutz
› zwei USB-C-Anschlüsse vorne und hinten
› Tickethalter an der A-Säule auf der Fahrerseite
› umklappbare Beifahrersitzlehne
› Klapptische auf der Rückseite der Rückenlehnen der Vordersitze

———————————————————

News, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auf:

Folge Jessi auf ihrer Reise durch den Auto-Kosmos – um nichts zu verpassen – auf:


Instagram:https://www.instagram.com/jessicarmaniac

TikTok: https://www.tiktok.com/@jessicarmaniac