Skoda stellt am 1. September mit dem Enyaq iV sein erstes Elektro-SUV vor. Die Weltpremiere in Prag beginnt um 19 Uhr. Neben den Medienvertretern können auch Fans der Marke dabei sein – zumindest digital. Sie können sich ab 18.40 Uhr auf den Social-Media-Kanälen und der Skoda-Website ohne Zugangsbeschränkungen dazu schalten (https://skoda-virtual-event.com). Individuell steuerbare 360-Grad-Kameras vermitteln das Gefühl, selbst mitten im Geschehen zu sein.

Vor und nach dem Livestream der Modellpräsentation können sich die Zuschauer in einem virtuellen Skoda-Pavillon bewegen. Im digitalen Showroom besteht die Möglichkeit, sich zunächst die Konzeptstudie Vision iV und später den Enyaq iV aus allen Perspektiven anzusehen. Außerdem gibt es Interviewrunden im Live-Studio, im Cinema-Bereich Videos aus allen Unternehmensbereichen und einen digitalen Showroom mit ausgewählten Klassikern der Marke. ampnet

Foto: Skoda