Der Seat Tarraco kommt mit Plug-in-Hybrid-Technologie. Der Produktionsstart des Tarraco FR PHEV (180 kW/245 PS) soll im Laufe des Jahres 2020 beginnen. Er soll der Vorbote für die umfassende Elektro-Strategie der spanischen Automarke sein: Bis 2021 will Seat und Cupra insgesamt sechs vollelektrische und Plug-in-Hybrid-Modelle auf den Markt bringen.

Sein Antriebsstrang besteht aus einem 1.4-Liter-TSI-Benzinmotor mit 110 kW (150 PS), kombiniert mit einem 85 kW (115 PS) starken Elektromotor und einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 13 Kilowattstunden (kWh). Bei Bedarf kann er über 50 Kilometer rein elektrisch unterwegs sein.

Seat Tarraco mit Plug-in-Hybrid kommt 2020

Die maximale Gesamtleistung des Systems beträgt 245 PS (180 kW) und bringt ein Drehmoment von satten 400 Nm auf die Straße. Damit beschleunigt der Seat Tarraco FR PHEV in nur 7,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h.

Foto: Seat