Wegen der beobachteten Beschleunigung schwerwiegender COVID-19-Fälle in der Nähe bestimmter Produktionsstätten, Versorgungsschwierigkeiten bei Zulieferern sowie des plötzlichen Rückgangs der Automobilmärkte hat der Vorstandsvorsitzende der Groupe PSA mit dem Krisenteam über die Schließung der Fahrzeugproduktionsstätten nach folgendem Zeitplan und bis zum 27. März entschieden:

  • 16. März: Mulhouse (Frankreich), Madrid (Spanien)
  • 17. März: Poissy, Rennes, Sochaux (Frankreich), Saragossa (Spanien), Eisenach, Rüsselsheim (Deutschland), Ellesmere Port (Vereinigtes Königreich), Gliwice (Polen)
  • 18. März: Hordain (Frankreich), Vigo (Spanien), Mangualde (Portugal)
  • 19. März: Luton (Vereinigtes Königreich), Trnava (Slowakei)

Logo: Groupe PSA