Neuer Subaru XV 2.0ie e-Boxer „Platinum“ (150 PS) – Fahrbericht im Video

Hier erfahrt ihr ALLES über DEN Subaru XV 2.0ie e-Boxer (Modelljahr 2020) – Für ALLE Infos zum neuen Hybrid-SUV 🔋 der Japaner 🇯🇵 – Schaut JETZT rein! 🏁

In aller Kürze:

In der aktuellen Generation fußen der Impreza und der XV auf der neuen „Subaru Global Platform“. Beide Modelle kamen Anfang 2018 mit neuer technischer Basis auf den Markt, auf der inzwischen auch der von uns vorgestellte Forester wohnt. Dabei ist der XV aktuell das meistverkaufte Modell von Subaru, noch vor dem größeren Forester. Beide bekommen ab Anfang 2020 ein Mild-Hybridsystems „2.0ie e-Boxer“. Der Plug-in-Hybrid bleibt zunächst leider den USA (Crosstrek) vorbehalten. Wie der MHEV im XV performt sehr ihr in unserem Test. Was das SUV kann, haben wir bei einer Testfahrt herausbekommen und in unserem Fahrbericht | Test-Drive | Full Review zusammengefasst.

Unser Testwagen:

Wir durften den Subaru XV als höchste Ausstattuns-Variante „Platinum“ fahren. Der Japaner mit Allradantrieb leistet 150 PS. Angetrieben wird das SUV über ein CVT Getriebe „Lineartronic“ (7-Gang) und benötigt 10,7 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Es leistet 193 km/h (vMax) Spitze. Subaru verspricht einen Normverbrauch von rund 6,5 Litern (nach WLTP).

Technische Daten:

(2020) Subaru XV 2.0ie e-Boxer „Platinum“
Abgasnorm: Euro 6d-ISC-FM
Hubraum: 1.995 ccm
Anzahl und Bauform Zylinder : Vierzylinder-Boxermotor
Maximale Leistung kW / PS: 110 kW / 150 PS bei 5.600 – 6.000 U/min
Max. Drehmoment: 194 Nm bei 4.000 U/min
Getriebe: stufenlose Automatik CVT
Elektromotor: Maximale Leistung: 12,3 kW (16,7 PS)
Elektromotor: Maximales Drehmoment: 66 Nm
Batterie: 0,6 kWh Lithium-Ionen
Beschleunigung 0-100 km/h: 10,7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit elektrisch: 40 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
Norm-Verbrauch auf 100 km: 6,5 Liter
Verbrauch real auf 100 km: 9,0 Liter
Leergewicht: 1.576 kg
Anhängelast (gebremst): 1.270 kg / Stützlast: 80 kg

Länge / Breite / Höhe: 4.465 / 1.800 / 1.595 mm
Grundpreis: 37.290 Euro
Testwagenpreis: ab 38.000 Euro

Wettbewerber/Konkurrenten:

VW Tiguan, Seat Ateca, Skoda Karoq, Audi Q3, BMW X1, Ford Kuga, Toyota RAV4, Mitsubishi Outlander, Honda CR-V